Umsatzzahlen

Hasbro-Rudi-Reck.jpg

Besonders der Bereich Hasbro Gaming verzeichnete im ersten Quartal 2017 Umsatzzuwächse. © Hasbro

 
Mit einem Umsatzpus von 2 % schließt Hasbro das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres erfolgreich ab. Von  Katja Keienburg
MattelFashionista.jpg

Minus für Mattel: Der Umsatz mit Barbie-Puppen sank im ersten Quartal 2017 um 13 %. © Mattel

 
24.04.17 – Mattel

Mattel

Größtes Minus seit 15 Jahren

Spielwarenhersteller Mattel meldet für das erste Quartal 2017 Umsatzrückgänge in Höhe von 15 % – ein Grund sind schwache Geschäfte mit Barbie-Puppen. Von  Katja Keienburg
BIU.png

Der Markt für Computer- und Videospiele entwickelt sich stabil.

 
06.04.17 – BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware

BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware

Computerspiele sind stark nachgefragt

Der Umsatz mit Computer- und Videospielen konnte 2016 weiter deutlich wachsen, der Gaming-Gesamtmarkt bleibt hingegen konstant. Von  Carmen Mlcoch
myToys-Logo.jpg

Die myToys Group konnte im vergangenen Jahr ihre Umsätze steigern.

 
24.03.17 – myToys

myToys

Weiter auf Wachstumskurs

myToys erzielte im Geschäftsjahr 2016/17 einen Umsatz von 556 Mio. € (+ 10 %). Verantwortlich für den Erfolg seien im Wesentlichen zwei Faktoren. Von  Katja Keienburg
7202016legobuild.jpg

2016 war ein gutes Jahr für die Lego Gruppe.

 
Die Lego Gruppe verkündet für das Jahr 2016 den höchsten Umsatz in der 85-jährigen Unternehmensgeschichte. Von  Carmen Mlcoch
ideespielgfsjochenmartensundandreasschaefer.jpg

Jochen Martens und Andreas Schäfer blicken positiv ins Jubiläumsjahr.

 
31.01.17 – idee+spiel

idee+spiel

Fulminant ins Jubiläumsjahr

Der Hildesheimer Verband Idee+Spiel feiert 2017 seinen 40. Geburtstag und beschenkt sich mit positiven Zahlen bereits selbst. Von  Kerstin Barthel
MAGFORMERS Modell

Die magnetischen Bauelemente von Magformers unterstützen die kreative, kognitive und motorische Entwicklung von Kindern.

 
19.12.16 – Weltweit auf Erfolgskurs

Weltweit auf Erfolgskurs

Magformers mit 45% mehr Umsatz

Im Jahr 2016 hat das inhabergeführte Unternehmen aus Südkorea den weltweiten Umsatz um mehr als 45 % auf 175 Mio. US$ verbessert. Von  Kerstin Barthel