Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.09.14 – Revell/Faller/Glow2B/DPMV

Aktionstag speziell für den Modellbau

311aa0914sp.jpg
 
311ab0914sp.jpg

Auch in diesem Jahr stehen am Tag des Modellbaus wieder vielfältige Aktionen im Mittelpunkt.

 

Modellbau erlebbar machen, insbesondere für Bastelanfänger – das ist das Ziel der Initiatoren des Aktionstages, der am 11.10. bereits zum neunten Mal durchgeführt wird. Verteilt über ganz Deutschland beteiligen sich daran weit über 130 Spielwarenhändler und zahlreiche Plastikmodellbauclubs. Das Gemeinschaftsprojekt wird auch dieses Mal wieder von den Herstellern Faller, Glow2B und Revell in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Plastik-Modellbau-Verband (DPMV) organisiert. Revell-Produktmanager Hendrik Dresrüsse, seit fünf Jahren einer der Koordinatoren des Aktionstages, weiß, warum vor allem Kinder und Jugendliche so begeistert auf diesen Event reagieren: «Beim Basteln können sich Jungen und Mädchen ruhig und entspannt auf ihr Tun konzentrieren. Das erleben sie als angenehmen Kontrast zum stressigen und oft genug hektischen Schulalltag.»

In welcher Stadt und bei welchem Händler die Aktionen stattfinden, erfahren Interessierte auf der Website http://www.tag-des-modellbaus.de. Nicht nur Einsteiger erhalten die notwendigen Hilfestellungen – auch schon etwas geübtere Bastler können von dem Wissen der erfahrenen Modellbauer profitieren. Dabei reicht das Angebot von schnell zusammenzubauenden Steckbausätzen bis zu etwas anspruchsvolleren Plastikmodellbausätzen zum Kleben. Alle Materialien werden dabei kostenlos zur Verfügung gestellt– im vergangenen Jahr waren das knapp 12 000 Bausätze und fast 1 000 Bastelartikel inklusive Werkzeug.