Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.03.14 – Promis privat

Maria Koschny

322aa0314sp.jpg
 

Das Hörbuch «Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele», erschienen bei Oetinger audio, wird mit der Goldenen Schallplatte prämiert. Der erste Teil der Bestseller-Trilogie hat sich als Hörbuch seit Erscheinen allein in Deutschland über 100 000 mal verkauft. Am 13.3. findet auf der Leipziger Buchmesse die Überreichung der Auszeichnung an die Hörbuchsprecherin Maria Koschny statt. Seit 2007 wirkt die 1981 in Berlin geborene Sprecherin, Schauspielerin und Sängerin vermehrt an Hörbuch- und Hörspielproduktionen mit. Ihre Lesung des dritten «Die Tribute von Panem»-Bandes «Flammender Zorn» brachte ihr eine Nominierung als beste Interpretin für den Deutschen Hörbuchpreis 2012 ein. Zudem ist Maria Koschny die deutsche Synchronstimme von Jennifer Lawrence und Lindsay Lohan. Auch Mischa Barton, Carey Mulligan und Gemma Arterton lieh sie schon ihre Stimme.

Was war das Lieblingsspielzeug Ihrer Kindheit?

Meine Lieblingspuppe Piccolina hat mich fast überallhin begleitet.

Welches Spielzeug haben Sie zuletzt gekauft?

Vor einer Weile habe ich Kindern von Freunden ein Gesellschaftsspiel geschenkt.

Was macht für Sie persönlich die Faszination aus, als Synchronstimme an der Kinoverfilmung «Die Tribute von Panem» mitzuwirken?

Mich fasziniert es, das Original sowohl sprachlich als auch in der Art des Spiels so zu übersetzen, dass es wieder ein stimmiges Ganzes ergibt und – in diesem Fall – stimmlich Jennifer Lawrence's Spiel gerecht zu werden.