Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

25.02.15 – Paperworld

Die Card Award-Gewinner stehen fest

Auf der Paperworld werden nicht nur neue Produkte und Trends vorgestellt, sie ist auch eine Plattform für junge Künstler.

Paperworld_Gruppenbild_Gewinner_Card_Award

Auf der Paperworld wurde in diesem Jahr zum zwölften Mal der „Card Award“ an die Gewinner verliehen.

 
Ab-1_Platz_Jacqueline Gipp_Kaffeesatz lässt grüßen 03

Die Gewinner-Glückwunschkarte „Kaffeesatz lässt grüßen“ von Jacqueline Gipp.

 
Alle Bilder anzeigen

Bereits seit zwölf Jahren kann der Nachwuchs an einem Designwettbewerb teilnehmen, der von der Messe Frankfurt und der A.V.G. (Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten) veranstaltet wird. Im April 2014 wurde dazu aufgerufen, neue Maßstäbe für die Glückwunschkarte zu setzen. Eine hochkarätige Jury wählte die zehn besten Ideen aus, die von der Messe Frankfurt entsprechend aufbereitet wurden, und an allen vier Tagen der Paperworld zur Schau gestellt wurden.

Gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte sich Jacqueline Gipp mit ihrer Karte „Kaffeesatz lässt grüßen“. Sie erzielte 229 Stimmen – und damit die Auszeichnung „Card Award“. Die Silber-Medaille (190 Stimmen) ergatterte Verena Stumm mit der Umzugskarte „Ich pack mit an“. Hingegen konnte sie mit 224 „Likes“ den Titel „Facebook-Liebling“ holen. Platz 3 ging mit 178 Stimmen an Sarah Uessem. Ihr Werk heißt „Ich schreib dir ein Lied“.