Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.09.14

Auf Nummer sicher

323aa0914sp.jpg

Dank des neuen wasserverdünnbaren «2K-PUR-Trommellack» entsteht eine bessere Polierbarkeit und ein klares Lackbild speziell bei Babyspielwaren.

 

«Mit uns fahren Sie sicher – Spielzeuglacke vom Profi» – nach diesem Motto arbeitet die Firma Zuelch Industrial Coatings in Osterode am Harz seit über 50 Jahren. Egal, ob Spezialprodukte für die Trommellackierung oder das Thermo-Transfer-Druck-Verfahren: Alle angebotenen Technologien sind ausgereift und werden weltweit genutzt. Dazu gibt es das nötige technische Know-how bei den Kunden vor Ort. Diese können sich darauf verlassen, dass sämtliche Produkte am Standort entwickelt, produziert und vertrieben werden. So gelten eine hohe Qualität und umweltschonende Prozesse als Maßstab. Im Portfolio des Herstellers nehmen wasserverdünnbare Produkte 60 % ein – Tendenz weiter steigend. Dabei werden die Technologien von schadstofffreien Farben für Kinderspielzeug auch für «normale» Farben angewendet, um die Umweltbilanz ständig zu verbessern.

Unter diesem Aspekt wurde ein neuer wasserverdünnbarer«2K-PUR-Trommellack» entwickelt, der jetzt auch für Thermo-Transfer-Druck (Sublimationsverfahren) geeignet ist. Außerdem bietet dieses System bessere Polierbarkeit und ein klareres Lackbild als bisherige Systeme. Die gültigen Grenzwerte der aktuellen EN71-3:2013 werden nicht nur eingehalten, sondern unterschritten; z.B. liegt der Bleigehalt mit kleiner 3 mg/kg deutlich unter dem zulässigen Grenzwert von 90 mg/kg.

In dem immer komplexer werdenden «Dschungel» von Gesetzen, Vorschriften und Spezifikationen gilt Zuelch als verlässlicher Partner, um auf der sicheren Seite zu sein.