Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.07.13

Auf ins Universum!

307aa0713sp.jpg

Auch «Fluch der Karibik» steht als virtuelle Abenteuerwelt bei «Disney Infinity» zur Auswahl.

 
307ab0713sp.jpg
 

Mit «Disney Infinity» enthüllt Disney Interactive sein bislang größtes Spieleprojekt. Die neue Plattform bietet nicht nur die Gelegenheit, Abenteuer mit beliebten Charakteren der Walt Disney Company und der Pixar Animation Studios zu erleben, sondern auch die Möglichkeit, eigene Geschichten zu gestalten. Dafür stehen Sammelfiguren zur Auswahl, die zum Leben erweckt werden. Mit deren Hilfe können Spieler nicht nur In-Game-Abenteuer und Geschichten der entsprechenden Charaktere erleben, sondern auch mit den Helden und Bösewichten aus verschiedenen Filmen in der virtuellen «Toybox» gemeinsam spielen. «Disney Infinity» startet auf allen aktuellen Konsolen und wird im Laufe des Jahres schrittweise auch für Smartphones und Online-Geräte veröffentlicht. In den Story-basierten «Playsets» lösen die Spieler anspruchsvolle Rätsel, bestreiten Abenteuer und erkunden Schauplätze aus bekannten Disney-Produktionen. Zudem können die verschiedensten Charaktere, Fahrzeuge und Gegenstände in einer virtuellen «Toybox» aufbewahrt werden. Darauf haben die Teilnehmer jederzeit Zugriff, um sich ihre eigene virtuelle Welt zu erschaffen. Mit dem «Toybox-Modus» gibt es zudem die Möglichkeit, die selbst kreierten Level sowohl on- als auch offline mit Freunden zu teilen.