Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.05.15 – Neuheiten

Playmobil: Märchenhafte Vielfalt

Playmobil aus Zirndorf entführt Mädchen ab vier Jahren in eine bunte Märchenwelt, in der das „Feenwäldchen mit Einhornpflege“ zum Spielen in zauberhafter Umgebung einlädt.

202aa0615sp.jpg

Als limitierter Aktionsartikel ist das „Feenwäldchen mit Einhornpflege“ zu einem attraktiven Preis erhältlich.

 
202ab0615sp.jpg

Viele Teile der „Playmobil-Figures Girls Serie 9“ lassen sich beliebig mit Elementen aus vorangegangenen Serien mixen.

 

Das Set beinhaltet zahlreiche Charaktere, wie drei Feen, ein Einhorn und zwei Fohlen, sowie einige Teile, mit denen eine stimmungsvolle Szenerie aufgebaut werden kann. Am Ufer des kleinen Ententeichs wächst beispielsweise der Zauberbaum mit goldenen Äpfeln, und das Pilzversteck bietet Platz für das Feen-Trio, das sich um die Einhörner kümmert. Darüber hinaus sorgt das umfangreiche Zubehör für viel Abwechslung. Das Figurenset ist ab dem 12.6. in limitierter Auflage erhältlich und wird mit Schaufenster-Display und Warenträger am PoS besonders in Szene gesetzt.

Kreativ kombiniert

Noch mehr Spiel- und vor allem Sammelspaß ist mit den „Playmobil-Figures“ für Kinder ab fünf Jahren garantiert. Das Besondere an ihnen ist, dass sie halbjährlich in undurchsichtigen Sammeltüten erscheinen und sich dabei ideal als Mitbringsel für Zwischendurch eignen. Die neue „Girls Serie 9“ kommt am 10.7. auf den Markt und umfasst 24 unterschiedliche Charaktere für jeden Geschmack. Denn selbst wenn eine bestimmte Rolle einmal nicht zu 100% gefallen sollte, können die Einzelteile der Figuren in beliebiger Kombination gemixt werden, so dass der Fantasie kaum Grenzen gesetzt sind. Auch für die Sammeltüten bietet Playmobil eine PoS-Sonderplatzierung mit Thekendisplay oder Schütte an.

Nachgefragt:

„Das Verhältnis von Jungen und Mädchen, die mit Playmobil spielen, ist mittlerweile nahezu ausgeglichen. Mädchen sind für uns sowohl eine spannende als auch wichtige Zielgruppe. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir es mit unseren Spielideen schaffen, für anhaltende Begeisterung bei ihnen zu sorgen. Von der Ärztin über die Feuerwehrfrau bis hin zur Piratin finden sie in der Playmobil-Welt unterschiedlichste Heldinnen zur Identifikation. Mit unseren Figuren zum An- und Umziehen haben wir zudem den Wunsch vieler Mädchen erfüllt, ihre Playmobil-Frauen immer wieder aufs Neue individuell einkleiden zu können“.

Iris Herold, Produktmanagerin für Mädchen-Themen bei Playmobil