Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.05.18 – Großer Spaß für (kleine) Architekten

Zoch: Bauspiel „Menara“

Mit „Menara“ fordert Zoch alle heraus, die bisher noch ein ruhiges Händchen hatten.

Zoch-Menara.png

Damit der Bau gelingt, sind bei „Menara“ Kooperation und statisches Geschick gefragt. © Menara

 

Das statische Bauspiel eignet sich für ein bis vier Spieler ab acht Jahren, die ein verwinkeltes Bauwerk errichten möchten. Karten geben vor, in welcher Weise die wundersam geformten Tempelböden mit Säulen zu bestücken sind. Eine neue Etage wird aufgelegt, sobald eine Bodenplatte vollständig bebaut ist. Kann ein Bauplan nicht realisiert werden, dann müssen die Spieler weiter in die Höhe bauen.

Die Bauherren und -damen sind ein eingeschworenes Team und holen bei jedem Spielzeug Informationen und Ratschläge ihrer Mitspieler ein. Für jeden baulichen Fehlgriff muss dem Tempel ein zusätzliches Stockwerk hinzugefügt werden. Gewonnen haben die Spieler, wenn am Ende die Anzahl an Stockwerken erreicht wurde, die sich im Verlauf des Games herausbildet.

Weitere Artikel zu: