Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.09.15 – Nachgefragt

Events am laufenden Band

Fachhändler Christian Bökenkamp versucht das ganze Jahr über mit speziellen Veranstaltungen auf sein Geschäft aufmerksam zu machen.

Christian Bökenkamp2

Christian Bökenkamp sorgt mit diversen Aktionen das ganze Jahr über für viel Frequenz in seinem Laden.

 

„Ich würde unsere Kundenfrequenz als konstant beschreiben. Vielleicht mit einer leichten Tendenz nach oben. Das viel bejammerte ‘Sommerloch’ erscheint beispielsweise nicht mehr so groß wie noch vor ein paar Jahren. Damit das auch so bleibt, denken wir uns das ganze Jahr über die unterschiedlichsten Aktionen aus. Ganz neu gibt es bei uns im Geschäft eine Helium-Station, die gleich von Anfang an sehr positiv angenommen wurde. Wir bieten unseren Kunden auch Spielmöglichkeiten im Ladenlokal an, wie z. B. einen Brio-Spieltisch.

Unsere Geburtstagswunschboxen und Gutscheintaler – geprägte Münzen statt bedrucktem Papier – zählen ebenfalls zu den Dingen, die bei den Kunden im Gedächtnis bleiben und sie dazu anregen, wiederzukommen. Oft sind es die ‘kleinen’ Aktionen, die zu einer hervorragenden Kundenbindung führen. Und viele davon ergeben sich spontan, wie damals, als wir während des ‘Myboshi’-Booms eine ältere Dame einluden, um mit den Kindern zu häkeln. Oder als vor kurzem die Moderatoren von Radio Bielefeld als 3D-gedruckte Figuren auf Reisen gingen und uns besuchen kamen. Währenddessen stellten wir die Miniaturen aufmerksamkeitsstark aus und machten tolle Fotos für unsere Facebook-Seite.

Über positives Feedback freuten wir uns auch, als die EK/Servicegroup uns für den ‘Passion Star’ nominierte. Denn die Kundenresonanz auf das Publikums-Voting war sensationell. Wir waren überwältigt und fühlten uns daraufhin frisch bestärkt darin, dass unsere Aktionen wirklich gut ankommen.“

Weitere Konzepte der Branche

Zum Thema Sommerloch haben wir auch Adrian Juriatti (Vedes-Mitglied) von „Spiel + Freizeit Juriatti” in Bürs befragt. Im Interview mit das spielzeug erklärt er, mit welchen Maßnahmen er für mehr Frquenz sorgt.

Auch Silvia Strobel (Idee+Spiel) von „Idee+Spiel Strobel” haben wir zu Wort kommen lassen. Das Interview mit ihr lesen Sie hier.