Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.11.14

Favoriten fürs Fest

Alljährlich präsentierten die Experten von Timetoplaymag.com (TTPM) in New York die Trends und Highlights für die bevorstehende Festtagssaison.

319aa1114sp.jpg

Wissen, was über dem großen Teich gespielt wird: Unterteilt in verschiedene Kategorien präsentierte Timetoplaymag.com die Bestseller für das bevorstehende Weihnachtsfest.

 
319ab1114sp.jpg

Für alle «Elmo»-Fans der «Sesamstraße» gibt es das passende Produkt von Hasbro.

 
Alle Bilder anzeigen

Mit der Bekanntgabe seiner «TTPM Most Wanted» läutet das Info- und Bewertungsportal Timetoplaymag.com  alljährlich den Spielwaren-Rummel für Nordamerika medienwirksam und geschäftstüchtig ein. Chief Executive Officer und Chefredakteur Jim Silver warnte dann auch gleich vorweg, dass die Konsumenten sich die «heiße Ware» rechtzeitig sichern und erst später in der Saison nach möglichen Angeboten Ausschau halten sollten.

Dank des interaktiven Portals, das neben Bildern, Bewertungen und Benutzerhinweisen in den Kategorien Spielwaren, Baby, Videogames/Elektronik, Sportartikel und Bücher/Filme sowie Haustiere auch direkte Preisvergleiche der wichtigsten Anbieter bereit hält, weiß Silver wovon er da spricht. Allein in diesem Jahr hat das TTPM-Team schon mehr als 5000 Produkte per Video vorgestellt. Als man vor vier Jahren das Konzept umstellte, wurden die Videos über 2 Mio. Mal betrachtet. Jetzt sind es schon 150 Mio. Impressionen, bestätigte Silver. Die mobile «Shop For Kids» App ist dabei führend im Kidsegment bei iTunes.

Trendkategorien im Fokus

Erstmals wurde bei den «Holiday Most Wanted» auf das traditionelle Auszählen verzichtet, und stattdessen mehr Produkte als Teil von insgesamt sechs Trendkategorien aufgenommen, die mit den Angeboten von zwölf Herstellern bestückt sind. Allen voran wurden die bedeutendsten Marken der Saison mit Disney’s «Frozen» und den bereits vor dem US-Kinostart im Sommer auf der Weihnachtsliste 2013 erschienen «Teenage Mutant Ninja Turtles» identifiziert.

Neben Just Play («Doc McStuffins Get Better Talking Mobile») treiben Spin Master, VTech, Hasbro und Fisher-Price das innovative Design an, das dem Vorschul-Segment neuen Antrieb verleihen soll. Die vier ausgewählten Preschool-Produkte bzw. Spielsets setzen dabei ebenfalls auf bekannte Namen wie z.B. «Batman» und die TV-Serientiere der «Paw Patrol».

Charakterstarke Figuren

Wie die Umschreibung «Characters and Collectibles» schon sagt, stehen Figuren im Zentrum der Toy-Trendgruppe. Die zum Sammeln verleitenden «Shopkins» von Moose Toys sind Supermarktartikel aus Vinyl – erhältlich in Fünferpacks und als Dutzendware. Mit dem ähnlich kitschigen «Baby Panda Pom Pom» und seinen 45 Reaktionen stellt Hasbro ein neues Tier aus der «Furreal Friends»-Reihe vor.

Weitere Bewegung kommt in der Gruppe des «aktiven Engagements» auf, welches die Experten sowohl körperlich als auch intellektuell ansprechend sehen. Spin Master und Mattel konnten den ferngesteuerten «Zoomer Dino» und fliegende «Hot Wheels» auf der Liste platzieren und Hasbro schießt dort mit «Mega Elite» Pfeil und Bogen unter der populären «Nerf N-Strike»-Serie den Vogel ab.

Weitere Artikel zu: