Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.07.18 – The Walt Disney Company Germany

„Golden Mickey Awards“ für Lizenznehmer

Für außergewöhnliche Produkte oder Retail- und Marketing-Initiativen: The Walt Disney Company ehrte Lizenzpartner mit den „Golden Mickey Awards“.

Golden-Mickey-Awards.jpg

Golden Mickey Awards (v.l.): Holger Ansorg (ASS Altenburger), Susanne Thomas (ASS Altenburger), Ana Kordic (Mattel), Maren Mangold (Mattel), Sebastian Trischler (Mattel), Iris Thermann (The Walt Disney Company), Katrin Wetzel (The Walt Disney Company), Jean Kuerten (Margarete Steiff GmbH), Peter Hotz (Margarete Steiff GmbH), Anna Janina Dreikosen (Pandora), Christian Rahmig (The Walt Disney Company), Lena Kandler (Volvic), Claudia Dziallas (Carlsen/Nelson), Torben Thies (Carlsen/Nelson), Holger Schmies (Onomato), Susanne Ludwig (The Walt Disney Company), Cathrine Müller-Adolff (The Walt Disney Company). © Disney

 

Im Rahmen des diesjährigen Licensing & Retail Meeting in München vergab The Walt Disney Company die Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien bzw. Bereichen:

  • Kreativität
  • Innovation
  • Qualität
  • Marketing Collaboration
  • Retail/Marketing
  • Growth Strategy
  • Heritage Award

Den „Disney Creativity Award“ erhielt das junge Fashion Label Onomato!/Texass für seine „Donald Duck“-Kollektion. Über den „Disney Innovation Award“ konnte sich hingegen ASS Altenburger freuen: Pünktlich zum Kinostart von „Avengers: Infinity War“ entwickelte das Unternehmen ein Spiel für den Kinovertrieb, das eine erwachsene Zielgruppe anspricht und sich mit exklusiven Boosterpacks erweitern lässt.

Den „Disney Quality Product Award“ nahm mit Carlsen/Nelson ein Verlag entgegen, der die beliebtesten Disney-Themen und -Charaktere in den verschiedensten Buchformaten zum Leben erweckt.

Ausgezeichnetes Marketing

Mit der Kampagne zu „Cars 3“ hob sich Mattel hervor – und positionierte die Lizenz im Spielwarenmarkt, wie verlautet, wieder auf Platz 3 der Jahrescharts. Für diese Leistung erhielt das Unternehmen den „Marketing Collaboration Award“.

Der „Best Practice Award“ im Bereich „Disney Retail/Marketing“ honorierte die „360 ° Hydration Challenge“: Mit Hilfe der beliebtesten Disney-Charaktere will Volvic damit zu einem gesunden Trinkverhalten motivieren.

Schnelles Wachstum

Innerhalb von nur zehn Monaten ist hingegen Pandora mit einer Disney-Kollektion durchgestartet – verfügbar ist z. B. eine Auswahl an Micky und Minnie Schmuck, der durch Origingalskizzen aus den 1930er Jahren inspiriert wurde. Dafür überreichte man Pandora den „Disney Growth Strategy Award“.

Lizenznehmer der ersten Stunde

Bereits seit den frühen 1930er Jahren entwickelt Steiff kuschelige Disney-Kollektionen – damit gehört das Unternehmen zu den ältesten Lizenznehmern und hat sich den „Disney Heritage Award“ redlich verdient. Aktuell punktet Steiff mit einem Revival der ursprünglichen „Micky Maus Plüschfigur“ für den Sammlermarkt, ab Herbst ist eine „Disney Baby Plüsch“-Linie geplant.

Highlights der Show

Nicht nur die Preisverleihung unterhielt die rund 450 Teilnehmer des jährlich stattfindenen Events: „König der Löwen“-Musicaldarstellerin Nosipho Nkonqa begeisterte mit ihrer Darbietung von „Circle of Life“. Außerdem wurden die Disney inspired Haute Couture Kleider präsentiert, die exklusiv für „Germany`s Next Topmodel“ entworfen wurden.