Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.05.16 – Luis Vásquez

Schleich: Design-Chef im Interview

Luis Vásquez, seit Anfang April 2016 als Director Product Design bei Schleich tätig, gibt im Interview einen Ausblick auf seine neuen Aufgaben.

productdesignschleich2.jpg

Derzeit entwickelt bei Schleich ein elfköpfiges Design-Team alle Spielfiguren.

 
schleichluisvasquez.jpg

Luis Vásquez will mit seinem Team die spezielle „Design-DNA“ von Schleich erarbeiten und optimieren.

 

das spielzeug: Von Grills, Schmuck und Rasierern zu Dinos, Elfen und riesigen Tierwelten scheint es ein weiter Schritt zu sein. Was hat Sie dazu gebracht, diesen jetzt in Richtung Schleich zu gehen?
Vásquez: Die Marke Schleich hat ein sehr starkes Fundament: Neben den großartigen und qualitativ hochwertigen Produkten gibt es im Unternehmen ein sehr umfangreiches und einzigartiges Wissen. Gleichzeitig hat die Firma unheimlich viel Potenzial – was sich auch in der neuen Strategie von unserem CEO Dirk Engehausen widerspiegelt. Obendrein bin ich jetzt bei meinen drei kleinen Kindern der absolute Star, da ich ihre Lieblingsfiguren herstelle …

das spielzeug: Wie kann Ihnen Ihre Erfahrung in Ihren bisherigen spielwarenfremden Bereichen dennoch bei Ihren neuen Aufgaben bei Schleich helfen?
Vásquez: Meine internationalen Erfahrungen und globale Denkweise werden mir sicherlich zugute kommen – insbesondere vor dem Hintergrund, dass wir ein wachsendes Unternehmen sind, welches mittlerweile mehr als die Hälfte des Umsatzes im Ausland macht. In erstklassigen Unternehmen habe ich Erfahrungen im Corporate Design sowie im gesamten Produkt- und Designentwicklungsprozess gesammelt, die ich nun bei Schleich einbringen möchte. Hier kommt es mir unter Umständen vielleicht sogar zugute, dass ich nicht aus der Branche komme, denn so habe ich noch einen unverstellten Außenblick.

das spielzeug: Was ist Ihr erstes großes Ziel in Ihrer neuen Position?
Vásquez: Nachdem ich mich in das Geschäft, das Unternehmen und die Branche eingearbeitet habe, werde ich im nächsten Schritt mit meinem Team die einzigartige Schleich Design-DNA erarbeiten und deren Umsetzung bei allen Neuheiten, vor allem den neuen Spielwelten, vorantreiben.
Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit dem großartigen Team, das aus einer Mischung aus Neueinsteigern und erfahrenen Schleich-Mitarbeitern besteht. Und ganz besonders freue ich mich natürlich auch darauf, meinen Kindern die ersten Produkte vorzustellen, an denen ich mitgearbeitet habe.