Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.03.18 – Universal

Zu „Fast & Furious Live“ nach Köln

Nach acht Filmen kommt „Fast & Furious“ als Live-Show u.a. nach Deutschland und in die Schweiz. Universal lud diverse Lizenz-Partner zum Event ein.

Fast--Furious-Jazwares-Anki.jpg

Viele Lizenznehmer, u. a. Jazwares und Anki, erlebten in Köln „Fast & Furious Live“. © Universal

 

Für das Live-Event in der Lanxess Arena wurden Anfang März Stunts und Szenen aus den „Fast & Furious“-Filmen mit Lichtshow und Pyrotechnik nachgestellt. Neben zahlreichen Fans waren am vergangenen Freitag auch bestehende und potentielle Lizenz-Partner von Universal Consumer Products Germany vor Ort, darunter Mattel, Anki, Jazwares oder Revell. Und auch Vertreter des Handels und RTL als wichtigster Medienpartner waren zugegen.

Kathrin Brandhorst, Country Director für Germany, Switzerland und Austria, erklärt: „,Fast & Furious' ist eines unserer zentralen Themen in den kommenden Jahren. Indem wir mit unseren Partnern das Highlight in 2018 gemeinsam erleben, bringen wir die Stakeholder für dieses Franchise näher zusammen, blicken in die Zukunft, stärken die gemeinsame Idee und geben Vollgas.“

Im Juni kommt „Fast & Furious Live“ noch einmal nach Deutschland, diesmal nach Berlin. Außerdem können sich Fans auf das Spin Off in 2019 sowie auf die neunte Auflage von „Fast & Furious“ in 2020 freuen.