Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.10.13 – Internationale Spieltage Essen

Spiel ‘13: Get-Together der Branche

Wenn sich die Türen der Essener Messehallen am 24.10. öffnen, dann wird sich die Spiel ’13 auf einer Ausstellungsfläche von rund 48 000 m2 präsentieren.

308aa1013sp.jpg

Fans aller Altersgruppen finden sich zum gemeinsamen Spielen in den Essener Messehallen ein.

 
308ab1013sp.jpg
 

Damit aber wird die etablierte Veranstaltung wiederum ihrem Ruf als weltgrößte Messe für Gesellschaftsspiele gerecht.

Erstmals werden dann die Hallen 1, 2, und 3 sowie die«Galeria» komplett belegt sein – dabei haben viele Aussteller den Umzug genutzt und ihre Flächen entsprechend vergrößert. Zahlreiche Verlage aus dem Ausland sind hingegen neu hinzugekommen. Dazu zählen beispielsweise der polnische Verlag G3, das niederländische Unternehmen Boti, der britische Fantasyverlag Games Workshop und die Franzosen Ludocom, während aus Italien Yemaia die Teilnahme zugesagt hat. Aufgrund der neuen Halleneinteilung finden sich dieses Jahr in den Hallen 1, Teilen der Halle 2 sowie in Halle 3 Brett- und Kartenspiele. Fantasybrett- und Live-Rollenspiele sind hingegen in Halle 2 untergebracht. Hier befindet sich auch die «Comic Action», die Besuchern einen breiten Überblick über den in- und ausländischen Markt bietet. Und last but not least kommt der Nachwuchs wie gewohnt in der «Galeria» voll auf seine Kosten, denn hier befindet sich das große Kinderparadies mit Animation, Groß- und Bewegungsspielen und vielem mehr.

Neu in Halle 3 befindet sich zudem speziell für Fachbesucher eine Besucherlounge. Kurz vor dem für die Branche so wichtigen Weihnachtsgeschäft präsentieren insgesamt mehr als 800 Aussteller aus 39 Nationen den aktuellen Spielejahrgang. Insbesondere mehr als 800 Neuheiten und Weltpremieren stehen dabei im Mittelpunkt des Interesses.

Um dem Besucherandrang in den Morgenstunden zu entzerren, stehen künftig die beiden Eingänge Süd und West zur Verfügung. Rund 150 000 Besucher hatten sich im vergangenen Jahr für das Angebot der Aussteller interessiert – in diesem Jahr rechnet der Veranstalter, der Friedrich Merz Verlag, mit einer steigenden Anzahl an Interessenten.

Mittlerweile hat das große Get-Together der Branche einer weltweiten Branche Festival-Charakter angenommen. An tausenden von Tischen sitzen Menschen verschiedener Nationen, die ihre Leidenschaft für Spiele eint.

Alle Produkte können an den jeweiligen Ständen ausgiebig getestet werden. Nicht umsonst gelten deutsche Brettspiele derzeit als Exportschlager, denn viele Nationen entdecken das Gesellschaftsspiel für sich. Als wichtige Orientierungshilfe für den Endverbraucher wird im Rahmen der Spiel der «Deutsche Spiele Preis» für das beste «Familien- und Erwachsenenspiel» und das «Beste Kinderspiel» vergeben. Dieser, weltweit bedeutendste Publikumspreis wird traditionell in Essen vergeben. Alle Preisträger werden dabei in der Neuheitenschau ausführlich vorgestellt.

Zahlreiche Wettbewerbe, Turniere und Weltmeisterschaften werden ebenfalls an den vier Tagen ausgetragen, so treffen sich z.B. die besten Kugelbahnenbauer zur 9. Deutschen Cuboro-Meisterschaft.