Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.11.14 – Suisse Toy

Vielfältiges Programm für Familien

315aa1114sp.jpg

Mit einem breiten Spektrum aus Spiel, kreativem Gestalten und Multimedia konnte die Suisse Toy punkten.

 

Mit einer positiven Bilanz ist die Suisse Toy am 5.10. nach fünftägiger Dauer zu Ende gegangen. Rund 55 000 Besucher interessierten sich für das umfangreiche Angebot an Spielen, kreativen Produkten, Babyartikeln und Multimedia, das in Bern unter dem Motto «Anfassen und Ausprobieren erlaubt» gezeigt wurde. Sowohl die Aussteller als auch die Bernexpo als Organisator der Messe zeigten sich mit diesem Resultat der 15. Veranstaltung sehr zufrieden.

«Die Suisse Toy hat sich als Herbstausflugsziel für Familien etabliert und präsentierte wiederum zahlreiche Spieleneuheiten und ein spannendes Rahmenprogramm», erläuterte Messeleiterin Anne Maria Schneider. Auch die Aussteller zeigten sich von ihrer Teilnahme an der Endverbrauchermesse überzeugt. Die präsentierten Neuheiten, die direkt an den einzelnen Ständen ausgiebig getestet und auch gekauft werden konnten, fanden großen Anklang. Für Bastler und Kreative bot die Creaktiv eine ideale Plattform, um die neuesten Techniken rund ums Basteln, Malen, Dekorieren und Arbeiten mit Holz und Stein kennenzulernen.

Erstmals hat im Rahmen der Parallelmesse E-Games auch die SwitzerLAN stattgefunden. Während vier Tagen und drei Nächten trafen sich dabei interessierte Spieler aus der ganzen Schweiz, um unter Gleichgesinnten ihre Leidenschaft für Videospiele auszuleben. «Mit der Integration dieser LAN-Party wollten wir vermehrt auch erwachsene Gamer und E-Sportler an die Messe locken – dies ist uns gelungen», stellte Anne Maria Schneider zufrieden fest.