Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.03.18 – Aktion Mensch und Carlsen Verlag

Das erste barrierefreie Kinderbuch

Das Kinderbuch „Die Bunte Bande – Das gestohlene Fahrrad“ wird in leichter Sprache, Alltagssprache und in Brailleschrift veröffentlicht.

Carlsen-Die-bunte-Bande.jpg

Durch die Abenteuer, die die Bunte Bande gemeinsam erlebt, lernen Kinder, dass alle Menschen dazugehören – „Das gestohlene Fahrrad“ ist der neueste Band der Reihe. © Carlsen Verlag

 
Blindenschrift-Die-bunte-Bande.jpg

Die Geschichte um das gestohlene Fahrrad kommt nicht nur in Alltags- und leichter Sprache, sondern auch in Brailleschrift. © Carlsen Verlag

 

Mit dem neuen Kinderbuch ermöglichen die Aktion Mensch und der Carlsen Verlag Kindern mit und ohne Behinderung ein gemeinsames Leseerlebnis. Es ist der fünfte Band der Erstlese-Reihe „Bunte Bande“, in der Inklusionskinder die Helden sind. Durch die drei verschiedenen Lesearten und die besondere Gestaltung des Buches wird den unterschiedlichen Lese- und Kommunikationsmöglichkeiten von Kindern mit Lernschwierigkeiten, Sehbehinderung oder geringen Deutschkentnissen Rechnung getragen.

Morgen, am 21. März 2018, erscheint „Die Bunte Bande – Das gestohlene Fahrrad“. Darin steht die Bande vor einer großen Herausforderung: Ihrem Freund Ben wurde das Rad geklaut und er kann nicht mehr zu gemeinsamen Treffen ins Jugendzentrum kommen. Also überlegen die Freunde, wie sie ihm helfen können. Es wird sowohl im Buchhandel als auch über die Aktion Mensch erhältlich sein und eignet sich für Kinder ab sieben Jahren.