Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.01.14 – Invento

Den Dinos auf der Spur

125aa0114sp.jpg

Die «Jurassic Hunter-Collection» von Geoworld wird in Deutschland und Österreich von Invento vertrieben.

 
125ab0114sp.jpg

Bereits die Verpackung vom «Ausghrabungs»-Set vermittelt wissenschaftliche und illustrierte Hintergrund-Informationen zu jedem Dino.

 
Alle Bilder anzeigen

Invento aus Rastede hat die exklusive Distribution der Geoworld-Sortimente in Deutschland und Österreich übernommen. Von seinen Anfängen als paläontologisches Labor für die Restaurierung von hochwertigen Fossilien hat sich die italienische Firma aus Torreano di Cividale zu einem weltweit operierenden Unternehmen entwicklelt, das sich neben der Paläontologie auf die Entwicklung und Vermarktung von pädagogisch wertvollem Spielzeug spezialisiert hat. So können Kinder mit der Sammel-Edition«Jurassic Hunters-Collection» zurück in die Urzeit reisen und dabei die Welt der Dinosaurier entdecken. Alle handbemalten Figuren sind detailgetreue Repliken verschiedener Urzeit-Giganten. Der wissenschaftliche Name jedes Tieres sowie der Maßstab des Modells werden auf dem Bauch der Figur genannt. Außerdem liegt jeweils ein ausführliches und reich illustriertes Datenblatt zum Sammeln bei. Die Serie besteht vorerst aus zehn Modellen.

Ebenfalls zum Portfolio gehören «Ausgrabungs»-Sets, mit denen Kids wie echte Paläontologen auf eine Expedition gehen und dabei mehr von deren Arbeit erfahren. Hier warten die Dinos darauf, aus den Gips-Ziegeln, die sie gefangen halten, befreit zu werden. Zuerst gilt es, die authentischen Urzeitriesen auszugraben, anschließend deren Knochen zu reinigen und zuletzt das Skelett zusammenzubauen. Alle Modelle bestehen aus 13 Teilen, jedes Set beinhaltet darüber hinaus auch das Ausgrabungs-Werkzeug wie Hammer und Meißel.

Erst bauen, dann malen

Eine Erfahrung der besonderen Art für Nachwuchs-Paläontologen sind auch die «Dino-Anmalsets». Jedes beinhaltet eine Figur, die darauf wartet, zusammengebaut und bemalt zu werden, fünf Farben und einen Pinsel. Ein Malratgeber führt die Kids mit hilfreichen Farbvorschlägen Schritt für Schritt zum fertigen Modell.

Wie der Hersteller betont, erfüllen alle Produkte die höchsten Ansprüche an Qualität und Sicherheit. Systematische Verfahren und Qualitätskontrollen stellen im Produktionsprozess die Aufrechterhaltung dieser hohen Standards sicher.