Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.11.13 – Goki-Nature

Einfach natürlich

Mit der Auszeichnung «Goldenes Schaukelpferd» darf sich der «Baukasten» der Marke Goki-Nature schmücken.

321aa1113sp.jpg

Rund 200 Buchenholz-Bauklötze, die sich in dem «Baukasten» befinden, lassen der Fantasie viel Raum.

 
321ab1113sp.jpg

Nach ökologischen Kriterien werden die Ankerbausteine hergestellt, die detailgetreue Werke ermöglichen.

 

Eine unabhängige Expertenjury hat das Konstruktionsspielzeug von Gollnest& Kiesel, mit Sitz in Güster, in der Kategorie «Für Künstler und Baumeister» ausgewählt.

Dabei bilden 200 Bauklötze aus unbehandeltem Buchenholz einen außergewöhnlichen «Baukasten» der neuen Serie. In ihr wird dem Verbraucherwunsch nach unbehandeltem Spielzeug Rechnung getragen. Kinder können damit viele unterschiedliche Werke nach eigener Fantasie entstehen lassen.

Auch das Goki-Spiel «Plan B» wäre beinahe auf dem Spitzenplatz der Kategorie bei dem Wettbewerb um das «Goldene Schaukelpferd» gelandet. Dabei überzeugte das Familien- und Strategiespiel, dessen Spielsteine aus Ankerbausteinen bestehen. Diese waren einst das meistverkaufte Spielzeug der Welt. Jetzt erobern die berühmten Ankersteine aus dem thüringischen Rudolstadt wieder die Kinderzimmer.

Die neuen «Junior»-Kästen sind nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt. Enthalten sind einfache Steinformen, um Gebäude, Türme und Brücken nach eigenen Vorstellungen zu gestalten – und das ganz ohne Kleber.