Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

13.11.14 – Safari

Fantasievolles Forschen

Seit über 30 Jahren steht der US-amerikanische Figurenhersteller Safari hinter seinem Motto «Educating through play».

Aa-302829 Archaeopteryx

Mit der «Archaeopteryx»-Figur lässt sich nachvollziehen, wie der Urvogel höchstwahrscheinlich ausgesehen hat.

 

In diesem Sinne produziert das Unternehmen unter wissenschaftlicher Anleitung durch Experten des Carnegie Museums für Naturgeschichte eine Vielzahl an handbemalten und kindersicheren Miniaturen, die zum spielerischen Entdecken einladen. Im Laufe des kommenden Jahres werden den jungen Forschern einige Neuheiten zur Verfügung stehen.

Die «Wild Safari Prehistoric World»-Serie wird um zwei urzeitliche Figuren erweitert – den «Archaeopteryx» und den «Nasutoceratops». In ihnen sind Detailreichtum und neueste wissenschaftliche Theorien vereint, woraus sich ein optisch ansprechendes sowie lehrreiches Modell für Kinder ab drei Jahren ergibt. Ähnlich imposante Kreaturen kommen aus der «Fantasy»-Kollektion. Der «Cave Dragon» begibt sich in lauernder Position auf Streifzug, während der blaue «Guardian Dragon» mit silbernen und goldenen Details aufrecht sitzend sein Territorium überblickt. Die beiden Drachen eignen sich für Kinder ab vier, wohingegen sich der mythische «Twilight Pegasus» komplett in schwarz bereits für Dreijährige anbietet. Außerdem werden angehende Naturforscher mit dem «Life Cycle of a Worm»-Set und der «Human Organs Toob» mit acht Elementen Gelegenheit haben, das Tierreich und den eigenen Organismus besser zu verstehen.