Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.03.14

Gut kombiniert

117aa0314sp.jpg

Zu jedem der drei Stämme aus der «Lego Mixels»-Reihe gibt es je drei Charaktere – hier Vulk...

 
117ab0314sp.jpg

... und Seismo.

 

Mit der «Mixels»-Reihe für Kinder ab sechs Jahren bringt Lego das erste baubare Sammelkonzept in den Handel. Die aus witzigen Charakteren bestehende Serie wurde in Zusammenarbeit mit Cartoon Network entwickelt. Eine dazu passende TV-Sendung ist für dieses Jahr bereits in Planung. Bei den «Mixels» handelt es sich um bunte, lustige Charaktere, die über besondere Eigenschaften verfügen. Insgesamt gibt es drei Stämme, die jeweils eine spezielle Aufgabe zu erfüllen haben. Während die Inferniten für Feuer im Land sorgen, sind die Cragster fleißige Bergarbeiter. Die Electroiden bringen mit Elektrizität Licht ins Dunkle. Ihr gemeinsamer Feind sind die farblosen Nixels, die sich im Schwarm als gefährliche Gegner entpuppen.

Um Probleme zu lösen oder die Nixels zu besiegen, lassen sich die Mixels jederzeit zu neuen Kreaturen kombinieren. Hier sind drei Varianten möglich. Zwei Charaktere aus verschiedenen Stämmen vereinen ihre Kräfte, wobei einer von ihnen dominiert. Hingegen mutieren drei Figuren aus dem gleichen Stamm zum Mega-Mixel. Eine missglückte Kombination ist ein «Murp» und führt bei diesem zu einer schrägen, unkontrollierbaren Persönlichkeit.