Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.05.18 – Zur Fußball-WM

Mit Hudora ran an den Ball

Die Spiele der WM zu verfolgen macht großen Spaß – aber selbst spielen ist noch besser. Mit den Geräten von Hudora werden Fußball-Fans aktiv.

Hudora-Kickertisch-Outdoor.jpg

Der „Kickertisch Outdoor“ darf mit nach draußen. © Hudora

 
Hudora-Fussball-Action.png

Mit den Toren von Hudora kommen (Nachwuchs-)Kicker in WM-Stimmung. © Hudora

 

Übung macht den Meister – das wissen Nachwuchs-Fußballer natürlich längst. Der „Hudora Fußball Rebound Trainer“ ist dafür allzeit bereit: Mit ihm kann jeder das Schießen, Passen und Stoppen lernen oder perfektionieren. Dabei ist der Spieler völlig unabhängig von Ort, Zeit oder Trainingspartner. Die Neuheit lässt sich mit allen handelsüblichen Bällen verwenden, die Klettverschlüsse passen sich den verschiedenen Größen an.

Tor!

Profihaft und trotzdem kindersicher: So präsentieren sich die Tore der „Pro Tect“-Serie. Verfügbar mit einer Breite von 180, 240 oder 300 cm, verwandeln sie jedes Spielfeld in ein Stadion. Sie kommen mit einem engmaschigen, stramm gespannten Netz (45 mm Knotenabstand) daher und lassen sich unkompliziert aufbauen.

Wer unterwegs kicken möchte, greift hingegen zum „Fußballtor Pop Up 2er“-Set in schwarz-rot-goldenem Design und mit Ball-Prints. Es ist schnell aufgebaut und steht dank der mitglieferten Heringe trotzdem fest – auch auf weichem Grund.

Im Garten, aber am Tisch

Sollen die eigenen Füße mal eine Pause einlegen, dann sorgt ein Kickertisch für Spielspaß. Obwohl gerade im Sommer die Sport- und Spielgeräte in den Garten umziehen, bleibt der Kickertisch meist im Haus. Nicht so mit Hudora: Das Unternehmen hat eine Outdoor-Variante im Gepäck.