Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.04.14 – EK/Servicegroup

Azubis zeigen soziales Engagement

Ein Projekt ganz besonderer Art haben jetzt zehn Auszubildende der EK/Servicegroup auf die Beine gestellt.

310aa0414sp.jpg

Die angehenden Kaufleute der EK/Servicegroup setzten ihr erworbenes Wissen bei einer Spendenaktion in die Tat um.

 

Die angehenden Kaufleute des zweiten Lehrjahres organisierten dabei eigenständig ein Projekt zugunsten dreier karitativer Einrichtungen. Vorausgegangen war diesem ein Seminar zum Thema «Projektmanagement». Dabei vermittelten Experten den jungen Leuten die theoretischen Kenntnisse.

Konkrete Lernziele waren sowohl die Steigerung der Methodenkompetenz und Arbeitstechnik, als auch die Imagepositionierung des Unternehmens. Diese Ziele haben die Teilnehmer in Form von sozialem Engagement eigenständig in die Praxis übertragen. Die Auszubildenden teilten sich, je nach Interessen und Kompetenzen sowie unterschiedlichen Arbeitsaufträgen, in die drei Arbeitsgruppen Ware, Einrichtung und Kommunikation ein.

Dabei wurden rund 1200 Artikel gesammelt, die vorwiegend aus den EK-Eigenmarken «My Edition» und «My Basics» sowie von verschiedenen Industriepartnern stammten.

Anfang März erfolgte schließlich die Übergabe an das Frauenhaus Bielefeld, die Von-Laer-Stiftung und das Bielefelder Johannesstift. Dabei fanden die übergegebenen Produkte, wie beispielsweise Kinderwagen, Spielwaren, Bekleidung und Elektroartikel großen Anklang. Sowohl Personalleiterin Angelika Schütz, als auch Ausbildungsleiterin Birgit Waltemathe, die als Betreuer das Projekt unterstützten, zeigten sich sichtlich stolz auf ihre Schützlinge.

Weitere Artikel zu: