Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

23.03.15 – Branchendialog

BVS: Toy-City 2015

Der Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels (BVS) lud Handel und Industrie am 23. und 24.3. zum gemeinsamen Austausch nach Köln.

IMG_0423

Der diesjährige BVS-Branchendialog steht unter dem Motto "Zukunft gestalten, statt Zukunft verwalten".

 
Referenten_Branchendialog

Die Referenten des BVS-Branchendialogs vom ersten Tag auf einen Blick.

 
Alle Bilder anzeigen

BVS-Geschäftsführer Willy Fischel konnte auf der zweitägigen Veranstaltung rund 100 Gäste aus der Branche begrüßen – ein neuer Rekord. Unter dem Motto "Zukunft gestalten statt Zukunft verwalten" stand am Montag die Frage im Raum, wie sich die Zusammenarbeit zwischen Handel und Industrie verbessern lässt. Sebastian Deppe, Mitglied der Geschäftsleitung BBE Handelsberatung, sowie sechs weitere Referenten machten sich Gedanken darüber, wo die Spielwarenbranche bei Vertrieb, Warenpräsentation, Marketing, Logistik und Konsumentenzufriedenheit den Hebel ansetzen kann. 

 

Am Dienstag fand der Branchendialog seine Fortsetzung. Das Thema "PBS-Siegeszug im Spielwarenhandel" wurde dabei gleich von mehreren Seiten beleuchtet: Marktdaten lieferte David Tordinava von der GfK, Messechef Ernst Kick erläuterte Hintergründe zur neuen Insights-X im Oktober und Hans Jörg Iden von der gleichnamigen Gruppe sprach über den erfolgreichen "Way to School". Passende Praxisbeispiele gab es von Olaf Lang ("Max Bieberstein") und Michael Klement ("Michael Klement").

 

Über den neuesten Stand in Sachen NTG-Branchenstandard informierten der Vorstand Achim Weniger sowie die Projektleiter Alexander Friedrich und Ulrich Scharf. Die Entwicklung würde positiv voranschreiten – über 200 Lieferanten sind bereits in die Aktion integriert. Abschließend kamen die Filialisten zu Wort: Michael Melzer, frischgebackener Geschäftsführer Toys 'R' Us Central Europe und Falk Siegmundt, CEO der Spiele Max Gruppe, stellten ihre jeweiligen Zukunftskonzepte vor.