Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.07.14 – Epoch Traumwiesen

Teilnahme am Weltspieltag in Hamburg

Am 24. und 25.5. verwandelte sich die Hamburger Innenstadt in eine riesige Spielwiese – an der Mönckebergstraße und rund um die St. Jacobi-Kirche wurde der 1. Hamburger Weltspieltag gefeiert. «Weg vom Fernseher – raus zum Spielen» hieß die Intention, zu der zahlreiche ansässige Händler, Vereine und Initiativen aufgerufen hatten und sich dabei dem Internationalen Kindertag angeschlossen hatten.

320aa0714sp.jpg

Epoch Traumwiesen beteiligte sich am 1. Hamburger Weltspieltag mit verschiedenen Aktionen.

 

Tatkräftige Unterstützung erhielten diese von bekannten Herstellern. Rund 30.000 Erwachsene und Kinder nahmen die Einladung an, um mit ihrem Nachwuchs gemeinsam unbeschwerte Stunden zu verbringen. Über 100 Aktionen und Attraktionen, die alle kostenfrei waren, wurden zum Mitmachen und Ausprobieren angeboten. Auf der großen Showbühne stand dabei eine große Maskottchen-Parade im Mittelpunkt der abwechslungsreichen Aktionen. Zudem gab es ein spannendes Wettrennen der beteiligten Walking Acts.

Mit von der Partie war auch Epoch Traumwiesen: Der in Nürnberg ansässige Hersteller der bekannten «Sylvanian Familys» stellte Spieltische und Schaustücke in einem Besucherzelt zur Verfügung. Zudem schickte er mit der Schokoladenhasen-Tochter Luna Löffel und dem Walnuss-Eichhörnchen-Sohn Konstantin Knacks gleich zwei seiner Figuren ins Rennen.

Von insgesamt elf teilnehmenden Maskottchen gewann schließlich Luna den ersten Preis. Nicht nur in Hamburg, sondern auch an anderen Orten unterstützte Epoch den Fachhandel anlässlich des Kindertages mit verschiedenen Aktionen, die den Bekanntheitsgrad der «Sylvanian»-Welt erhöhten.