Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.07.15

Colibri System mit neuer Website

Ab sofort präsentiert sich Colibri System mit einer überarbeiteten Website, die sich durch ein modernes Design und eine endkundengerechte Ansprache auszeichnet.

Colibri_WS1

Auf der neuen Website bietet Colibri System noch mehr Informationen über die einzelnen Produkte.

 
Paolo Di Blasi_Colibri_klein

Setzt weiterhin auf eine Stärkung des Fachhandels: Colibri System-GF Paolo Di Blasi.

 

Wie Geschäftsführer Paolo Di Blasi betont, könne man damit seinen Kunden die Vorteile der Colibri Buch- und Heftschoner noch besser näherbringen. Fest im Blick des Herstellers bleibt darüber hinaus weiterhin der Fachhandel, der sich auf speziellen Unterseiten darüber informieren kann, welche Nutzen das System bzw. die Copri Maxi bieten. Zudem können Händler über ein separates Kontaktformular beispielsweise Werbematerial bestellen.

Neben der überarbeiteten Website gibt es weitere Neuheiten. Ab sofort bietet Colibri System auf alle Schweissnähte – egal ob Copri Maxi oder maßgeschneiderte Buchschoner – eine 100-Tage-Garantie. Die 100 Tage sind dabei bewusst gewählt. Damit wird der Zeitraum zwischen Sommerferien und Weihnachten abgedeckt. Spätestens dann sind Endverbraucher von der Qualität des Produkts überzeugt und werden folglich auch die neuen Bücher für das zweite Halbjähr mit einem Colibri-Schoner einbinden. Um auf diesen besonderen Service aufmerksam zu machen, erhalten Händler auf Wunsch kostenlose Aufkleber für den POS.

In eigener Sache

Auch der Meisenbach Verlag hat sich von der Qualität der Colibri-Produkte bereits überzeugen können. Denn unsere aktuelle „das spielzeug“-Ausgabe ist dank des Schoners sogar freibadtauglich. Um unsere komplette Auflage neu „einzukleiden“ waren insgesamt fünf Einschweiß-Maschinen am Werk. Eine kurze „Gebrauchsanleitung“ gibt es hier:

https://www.youtube.com/watch?v=vvXmOEphBow

Weitere Artikel zu: