Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.07.18 – fischertechnik Fan-Treffen

Fan Club Tag mit technischer Raffinesse

Fantasievolle Konstrukte, Produktneuheiten und Attraktionen verwandelten den Sitz der Unternehmensgruppe fischer zum Fantreffen am 30. Juni in eine riesige Spielstätte.

fischertechnik-Fan-Club-Tag.jpg

Fantasievolle Modelle begeisterten die Besucher auf der Fan-Ausstellung im Rahmen des Fan Club Tags am 30. Juni. © fischertechnik

 
R2D2-fischertechnik-Fantag.jpg

Imposante Modelle, wie der R2-D2-Zwilling von Alexander Salameh, zählten zu den Highlights des diesjährigen Treffens. © fischertechnik

 

Einmal im Jahr lädt der fischertechnik Fan Club zum Fantreffen am Stammsitz des Unternehmens im Nordschwarzwald ein. Am 30. Juni 2018 war es wieder so weit: 1200 Besucher aus ganz Deutschland und den Nachbarsländern machten am Fan Club Tag das Firmengelände unsicher.

Ein besonderes Highlight war die Fan-Ausstellung, bei der es rund 90 Modelle zu bestaunen gab. Unter anderem zeigte Arjen Neijsen aus dem niederländischen Rotterdam einen Abrollkipper, Alexander Salameh aus Gondelsheim präsentierte einen Roboter, der glatt als Doppelgänger von R2-D2 aus „Star Wars“ hätte durchgehen können und Christian Wiechmann aus Lübeck reiste mit einer Mondlandefähre an, die direkt dem Jahr 1969 entsprungen schien.

Auch die Ausstellung der Produktneuheiten, die fischertechnik noch in diesem Jahr auf den Markt bringt, zog die Fans in ihren Bann. Dazu zählen u. a. ein erweiterter Kugelparcours und ein neuer Baukasten zum Internet of Things. Außerdem präsentierte der Hersteller ein Trampolin-Element für noch mehr Abwechslung im Spiel.

Anlässlich des Treffens zeigte fischertechnik auch seine Industriemodelle für den jüngsten Vertriebszweig „Industrie“. Im mobilen Schulungszetrum fischer TourTruck konnten sich die Besucher mit einem Profi aus dem eSports-Team des Stuttgarter VfB im eSports-Gaming versuchen.

Die Gelegenheit, reduzierte Baukästen und fischerTiP-Produkte zu erwerben sowie einen eigenen Baukasten zu konfektionieren, ließen sich große und kleine Bastler ebenfalls nicht entgehen.