Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.04.16 – Personalie

Heike Winner verlässt LIMA

Vergangene Woche fand der 14. Tag der Lizenzen noch unter ihrer Hauptregie statt, doch nun ist es amtlich: Ab Mai ist die LIMA ohne Heike Winner.

limaheikewinnerzuschnitt.jpg

Als eine ihrer letzten Amtshandlungen organisierte Heike Winner auch den 14. Tag der Lizenzen wieder maßgeblich mit.

 

Was im Anschluss an den 14. Tag der Lizenzen in der Kölner Wolkenburg bereits angeklungen war, wurde jetzt offiziell bestätigt. Heike Winner, Geschäftsführerin der LIMA Repräsentanz in Deutschland, verlässt den Verband nach 16-jähriger Betriebszugehörigkeit.

In einem Abschiedsschreiben kündigt sie an, dass sie sich „zu einem späteren Zeitpunkt neuen interessanten Aufgaben widmen und beruflich neue Schwerpunkte setzen wolle“. Außerdem blicke sie besonders zufrieden darauf zurück, während ihrer Zeit bei der LIMA mehr als 200 Unternehmen für den Verband gewonnen und mit dem Tag der Lizenzen und dem Licensing Market zwei erfolgreiche und etablierte Veranstaltungen für die gesamte Lizenzindustrie aufgebaut zu haben.

Schließlich bedankt sie sich „bei allen Mitgliedern und Geschäftspartnern der LIMA für das große Vertrauen und die Unterstützung. Es waren schöne, spannende, teilweise auch herausfordernde Zeiten, die mich geprägt, mir Freude bereitet haben und die ich nicht missen möchte.“

Bis auf weiteres steht Christian Fortmann, LIMA International Board Member, als Kontaktperson zur Verfügung.