Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.08.14 – Promis Privat

Jordan Hembrough

315aa0814sp.jpg
 

Seit mehr als 25 Jahren ist Jordan Hembrough, der wohl bekannteste Spielzeugjäger der USA, in den Staaten unterwegs, um vergessene Schätze aufzuspüren. Dabei wühlt er sich nicht nur durch verstaubte Lagerräume, sondern durchsucht auch Sammlungen treuer Fans. Sein Ziel ist es, die Fundstücke gewinnbringend zu verkaufen, einige kostbare Schätze behält der leidenschaftliche Sammler jedoch selbst. Bei seinen Abenteuern lernt der Spielzeugkenner oft interessante und manchmal auch skurrile Persönlichkeiten kennen. Die erste Staffel von «Toy Hunter – Der Spielzeugjäger» ist auf dem TV-Sender The Biography Channel TM zu sehen. Die Doppelfolgen laufen jeden Donnerstag ab 21.05 Uhr in deutscher Erstausstrahlung.

Wie heißt das Lieblingsspielzeug Ihrer Kindheit?

Die «Star Wars»-Reihe zählt seit jeher zu meinen Lieblingsspielzeugen. Sie inspiriert mich in weit mehr Fällen, als Sie es erwarten würden.

Welches Spielzeug haben Sie zuletzt gekauft?

Ehrlich gesagt, bin ich, während ich das hier schreibe, mitten in einer Geschäftsabwicklung. Dabei handelt es sich um ein altes Set der weltweit beliebtesten Heldenfiguren.

Wie sehr hat die Serie Ihr Leben beeinflusst?

Die Serie ist mein Leben: Es ist eine Momentaufnahme meiner täglichen Arbeit. Ich bin gesegnet, dass ich eine solch tolle Gruppe jeden Tag um mich haben darf, die mir mit Kameras und Mikrofonen folgt. Anfangs musste ich mich daran gewöhnen, aber jetzt kann ich mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.