Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

08.05.15 – Sonderausstellung in Donauwörth

Käthe-Kruse-Sammlung von Tiny Riemersma

Ab morgen präsentiert das Käthe-Kruse-Puppen-Museum in Donauwörth bis zum 4. Oktober 2015 die Sonderausstellung „Vom Herzen zur Hand".

Aa-schielbckchen

Das „Schielböckchen" stammt aus dem Jahre 1930.

 
ilsebill_im_winde_p_viii

Diese Sammlerpuppe kann noch bis zum 4. Oktober in der Sonderausstellung „Vom Herzen zur Hand" bewundert werden.

 

Die Ausstellung, die bisher in Den Helder, Niederlanden, zu sehen war, zeigt Highlights der Sammlung von Tiny Riemersma und umfasst insgesamt knapp 500 Puppen – darunter befinden sich allein 164 Exemplare aus der Produktionszeit vor 1949. Viele von ihnen sind in gutem Zustand und tragen noch die originale Kleidung. So z.B. auch das sogenannte „Schielböckchen", welches zu den seltensten Stücken aus dem Jahre 1930 zählt.

Durch die Verbindung des bisherigen Bestandes des Käthe-Kruse-Puppen-Museums mit der Sammlung Riemersma ist in Donauwörth die bedeutendste öffentlich zugängliche Sammlung mit Puppen und Schaufensterpuppen, Postkarten, Büchern, Archivalien und Fotos entstanden.