Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

29.09.17 – Lego

Lego House feierlich eröffnet

Gestern öffnete nach vier Jahren Bauzeit das Erlebniscenter im dänischen Billund seine Pforten – eine Hommage an das kreative Spielen.

Lego-House.jpg

Das Lego House wurde vom Architekturbüro BIG (Bjarke Ingels Group) entworfen und besteht aus 21 aufeinander gestapelten weißen „Boxen“. © Lego

 
Lego-House-innen.jpg

Im Lego House werden jährlich rund 250.000 Gäste aus aller Welt erwartet. © Lego

 
Alle Bilder anzeigen

Das 12.000 m² große, mit 25 Mio. Legosteinen gefüllte Erlebniscenter „Lego House – Home of the Brick“ bietet allen Besuchern viel Raum für Kreativität. Für Lego-Inhaber Kjeld Kirk Kristiansen ist es ein Ort, an dem Fans jeden Alters die Lego-Idee in allen ihren Facetten erleben können.

„Ich habe jahrelang davon geträumt, einen Ort zu schaffen, an dem Besuchern ein einmaliges Lego-Erlebnis geboten wird. Mit dem Lego-House haben wir einen Ort für Kreativität geschaffen und möchten zeigen, wie bedeutend spielerisches Lernen ist. Wenn Kinder spielen, lernen sie grundlegenden Fertigkeiten, wie Kreativität, Teamfähigkeit und Problemlösungskompetenzen. Diese brauchen sie, um in der heutigen Zeit zu bestehen“, erklärt Kjeld Kirk Kristiansen, Eigentümer der Lego-Gruppe in dritter Generation.

Erlebnisse im Fokus

Das Herzstück des Lego House sind die Erlebniszonen. Hier gibt es zwei Ausstellungsbereiche und vier Spielbereiche. Alle Bereiche sind in vier Farben unterteilt, von denen jede einen besonderen Aspekt des Spielens und Lernens darstellt. Rot steht für Einfallsreichtum, Blau für kognitives Lernen, Grün fürs Geschichtenerzählen und Gelb steht für emotionales Lernen.

„Alle Aktivitäten im Haus basieren auf unserer Philosophie, dass spielerisches Lernen Innovation und Kreativität fördert. Spielen liegt der Lego Gruppe im Blut und wird im Lego House überall gelebt. Alles von Erlebniszonen und Außenbereichen bis hin zu unseren Restaurants drückt Spiel und Kreativität aus. Daher gilt: Was auch immer man im Lego House tut, es hat etwas mit Spielen zu tun“, erläutert Jesper Vilstrup, General Manager des Lego House.

Weitere Artikel zu: