Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.02.19 – Personalie

Neue Lego-Geschäftsführerin D/A/CH

Karen Pascha-Gladyshev ist die neue Geschäftsführerin der Lego GmbH und verantwortet in ihrer Position die Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie folgt auf Frédéric Lehmann, der seit dem 1. Januar 2019 als Senior Vice President die Region REEMEA der Lego Gruppe übernommen hat.

 

Karen Pascha Gladyshev.jpeg

Ist die neue Lego-Chefin: Karen-Pascha-Gladyshev. © Lego GmbH

 

Pascha-Gladyshev bringt über 19 Jahre Marketing- und Vertriebserfahrung mit und war u. a. bei Procter & Gamble, British American Tobacco und L’Oréal tätig. Zuletzt führte sie als Geschäftsleiterin die Geschäfte von L’Oréal Professionnel in Deutschland. Sie tritt die neue Rolle im Februar 2019 an und freut sich darauf, zunächst die Organisation und Lego Kultur kennenzulernen, bevor sie zum 1. März 2019 das operative Geschäft übernimmt.

Victor Saeijs, Senior Vice President Western Europe bei der Lego Gruppe: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Karen. Sie bringt eine große Leidenschaft für die Marke Lego mit, und ich bin mir sicher, dass sie mit ihrem starken Fokus auf Innovation, ihrem Streben nach offenem und ehrlichem Feedback und ihrer Offenheit gegenüber neuen Herausforderungen perfekt in die Lego Kultur passt. Mit viel Führungserfahrung leitet sie Teams mit großer Leidenschaft und Humor. Wir freuen uns darauf, mit Karen zusammen daran zu arbeiten, Kindern und Eltern weiterhin kreative Lego Erlebnisse zu ermöglichen.“

Auch Pascha-Gladyshev freut sich auf die neue Herausforderung: „Als Mutter von zwei Kindern kann ich jeden Tag beobachten, was kreative Spielerlebnisse bewirken. Daher freue ich mich sehr darauf, Teil dieser einzigartigen Lego Welt zu werden. Die Marke Lego ist aus meiner Sicht aus Kinderzimmern nicht wegzudenken, sowohl in Form des berühmten Lego Steins als auch durch die vielfältigen Erlebnisse, die Kinder mit der Marke haben. Ich bringe viel Energie, Neugier und Leidenschaft für Führungsaufgaben für meine neue Rolle bei der Lego GmbH mit.“

Weitere Artikel zu: