Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

08.03.18 – Personalie

Neue Präsidentin der LIMA

Ab Juli fungiert Maura Regan als Präsidentin der LIMA. Sie tritt damit die Nachfolge von Charles Riotto an, der am 30. Juni nach 21 Jahren im Verband in den Ruhestand geht.

Maura-Regan.jpg

Ist ab Juli 2018 neue LIMA-Präsidentin: Maura Regan. © LIMA

 

Maura Regan ist derzeit als Executive Vice President bei der Licensing Industry Merchandisers´Association (LIMA) tätig. In ihrer neuen Position wird sie ihr umfangreiches Lizenz- und Fachwissen nutzen, um die Dienstleistungen und Angebote des Verbands für die globale Industrie weiter auszubauen.

„Maura ist ein respektiertes und einflussreiches Mitglied, das unseren globalen Interessen bereits eine unglaubliche strategische Vision vermittelt hat", erläutert Riotto. „Sie ist perfekt dafür, um die LIMA in das nächste spannende Kapitel zu führen. Regans Einfluss wird die Rolle der LIMA als Vordenker und maßgebliche Stimme der Branche weiter stärken, da die Lizenzierung weltweit weiter zunimmt."

Bevor die künftige Präsidentin 2016 bei der LIMA ihre Tätigkeit aufnahm, arbeitete sie 17 Jahre lang bei Sesame Workshop. Davor war Regan Senior Vice President und General Manager bei Global Consumer Products. Darüber hinaus hatte sie leitende Positionen bei Scholastic Entertainment und MTV Networks inne. Regan ist Stipendiat des US-Japan Foundation Leadership Programms und hat einen Bachelor of Arts in Kunstgeschichte erworben. Sie wurde vom Irish-America Magazine als einer der führenden Wirtschaftsführer anerkannt. Maura Regan lebt mit ihrem Ehemann Jim in New York City und hat eine erwachsene Tochter namens Fiona.