Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.03.17 – Toys “R“ US

Neue Struktur in Zentraleuropa

Toys “R“ Us stellt sich neu auf: Mit einer neuen Geschäftsführung und einer General Merchandise Managerin für Zentraleuropa.

Detlef-Mutterer.jpg

Der neue Geschäftsführer für die Gesellschaften in Zentraleuropa und Polen: Detlef Mutterer.

 

Detlef Mutterer übernimmt mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung für die Toys “R“ Us Gesellschaften in der DACH-Region sowie Polen. Damit realisiert man die international neu konzipierte Struktur des Unternehmens. Diese soll die lokalen Märkte stärken und die individuellen Anforderungen der Länder zielgenau bedienen. Mutterer berichtet direkt an Kevin Macnab, President International.

 

Im Februar 2017 war Dr. Wolfgang Link als President Europe aus dem Unternehmen ausgeschieden, im Zuge dessen stellt Toys “R“ Us die Weichen zugunsten einer dezentralisierten Führungsstruktur europaweit um. Mit Fokus auf die Bereiche Costumer Experience, Merchandising, Marketing & Branding, Channels sowie Expansion möchte man Wachstum generieren und eine positive Trendwende erreichen. Die Umstellung der Unternehmensstruktur mit länderbasierter Führung erfolgt nun nach und nach in den übrigen Ländergesellschaften.

 

Neuzugang im Einkauf

Elke Lauf übernimmt zudem mit sofortiger Wirkung die Funktion des General Merchandise Managers für Zentraleuropa. Des Weiteren kümmert sie sich weiterhin um verschiedene Initiativen im Bereich Merchandise auf paneuropäischer Ebene. Wie Mutterer ist sie bereits seit 2008 für das Unternehmen tätig.

Weitere Artikel zu: