Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

10.08.17 – Personalie

Niels B. Christiansen neuer CEO bei Lego

Zum 1. Oktober 2017 wird Niels B. Christiansen CEO der Lego Group. Er löst Bali Padda ab, der dem Unternehmen aber teilweise erhalten bleibt.

Niels-B-Christiansen.jpg

Ab Oktober der neue CEO der Lego Group: Niels B. Christiansen. © Lego

 

Seine Karriere begann Christiansen als Management Consultant bei McKinsey & Co. Nach Stationen bei weiteren Unternehmen war er seit 2004 für Danfoss tätig, in den vergangenen neun Jahren hatte er dort die Position des CEO inne. Während dieser Zeit konnte das globale Technologie-Unternehmen ein beachtliches Wachstum verzeichnen.

Der 51-Jährige tritt in die Fußstapfen von Bali Padda, der erst seit Beginn des Jahres als CEO fungierte. Laut Jørgen Vig Knudstorp, Executive Chairman der Lego Group, ging der Wechsel zu einem neuen CEO schneller vonstatten, als das Board of Directors es erwartet hatte: „Bali ist seit 15 Jahren Teil der Lego Familie. Während seiner Zeit als CEO hat er eine solide Grundlage geschaffen, von der aus wir weiter daran arbeiten können, die Firma zu transformieren. Er ist ein guter Freund und ein wundervoller Vertreter der Marke Lego.“

Das Board zeigt sich zuversichtlich, dass Lego mit Christiansens Unterstützung weiterhin erfolgreich sein und Kindern weltweit Spielspaß bringen wird. Dafür setzt man u. a. auf seine Erfahrungen im Bereich Digitalisierung und Globalisierung. Bali Padda wird künftig eine Rolle als Berater für die Lego Brand Group innehaben.