Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.04.15 – Zu Besuch bei Importunternehmen

Postler: Trends fürs ganze Jahr

Die Nürnberger Firma Hans Postler hat für jede Saison die passenden Artikel parat.

Marianne und Christine Postler

Eingespieltes Team: Marianne und Christine Postler.

 
Showroom

Der Showroom hält ein abwechslungsreiches Sortiment bereit.

 
Alle Bilder anzeigen

Wir sehen uns das ganze Jahr über als Impulsgeber“, sagt Christine Postler, die gemeinsam mit Mutter Marianne und Schwester Susanne die Geschicke steuert.

Sie heißen ihre Kunden im 800 m² großen Showroom, der sich in Nürnberg-Boxdorf befindet, täglich von 8 bis 16 Uhr herzlich willkommen. Ob Spiele, Schreibwaren, Kreativprodukte, Accessoires, Puppen oder Modellfahrzeuge – fast alle Bereiche eines Spielwarenvollsortimentes werden hier abgedeckt.

Für die übersichtliche Präsentation der einzelnen Bereiche und Themenwelten sorgt Mitarbeiterin Marion Hecht. In regelmäßigen Abständen setzt sie die Mischung aus Kernsortiment und Innovationen gekonnt in Szene. Das Auge kauft bei Postler mit. Für die Sommerzeit stehen z.B. Wasserspritzpistolen, Sandförmchen, Bälle und Kindersonnenschirme ebenso bereit, wie Bleistifte, Blöcke und Radiergummis im „Bienchen“-Design.

Insgesamt umfasst das angrenzende Lager rund 2000 verschiedene Artikel.

Durch computerunterstützte Systeme und eine ausgefeilte Logistik können die meisten davon just in time ausgeliefert werden.

Unsere Vorteile sind Flexibilität und mit Liebe ausgesuchte Produkte“, fasst Christine Postler zusammen.

Die komplette Reportage über das traditionsreiche Familienunternehmen lesen Sie in unserer April-Ausgabe auf den Seiten 48/49.