Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.07.19 – Nintendo

„Switch“-Familie erhält Neuzugang

Ab dem 20. September wird die „Nintendo Switch Lite“, eine eigens für das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole, in drei Farben verfügbar sein.

Nintendo-Switch-Lite.jpg

Ob die neue Konsole genauso erfolgreich sein wird wie „Nintendo Switch“, wird sich im September zeigen. © Nintendo

 

Seit März 2017 ist „Nintendo Switch“ auf dem Markt – und das sehr erfolgreich. Nun kommt Ende September „Nintendo Switch Lite“ in den Farben Gelb, Grau und Türkis in den Handel, dazu passend verfügbar ein Zubehörset bestehend aus einer Tragetasche und einer Bildschirmschutzfolie. Bei dem handlichen Leichtgewicht ist die Steuerung vollständig in die Konsole integriert. Da sie eigens auf das Handheld-Spiel ausgelegt ist, verfügt sie im Gegensatz zu „Nintendo Switch“ über keinen Aufsteller und die Darstellung auf dem Fernseher wird nicht unterstützt. Aus gleichem Grund sind daher weder eine Station noch ein HDMI-Kabel im Lieferumfang inbegriffen.

Alle Titel des umfangreichen „Nintendo Switch“-Spielesortiments, die den Handheld-Modus unterstützen, können auf der neuen Konsole gespielt werden, manche Spiele mit leichten Einschränkungen. Beide Konsolen sind zudem miteinander kompatibel, sodass Mehrspielertitel wie Super Mario Maker 2, Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2 und Super Smash Bros. Ultimate über Nintendo Switch Online (Internetverbindung nötig) oder im lokalen drahtlosen Mehrspielermodus miteinander gespielt werden können.