Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.06.15

Christmasworld nahezu ausgebucht

Feste wie Weihnachten kommen nach wie vor gut an – das zeigt auch die hohe Nachfrage für die bevorstehende Christmasworld.

christmasworld_ps_086

Gefragt wie nie: Bei der nächsten Christmasworld sind bereits 95% der Ausstellerfläche belegt.

Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera

 

Nach Anmeldeschluss Ende April zeigt sich der Veranstalter, die Messe Frankfurt Exhibition, sehr zufrieden: Für die Christmasworld 2016 (29. Januar bis 2. Februar) sind bereits 95% der Hallenfläche belegt. Das sind zu diesem Zeitpunkt mehr Aussteller als ein Jahr zuvor. Viele von ihnen werden zudem das erste Mal auf der Messe vertreten sein.

Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld, sieht in den frühen Anmeldungen eine hohe Zufriedenheit der Aussteller: „Über die Jahre hinweg hat sich das Konzept der Christmasworld – auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten – als äußerst zuverlässige Businessplattform bewährt. Daran knüpfen wir 2016 an und zeigen neue Ideen sowie verkaufsfördernde Inszenierungen am Point-of-Sale.”

Hallenstruktur mit fünf Ebenen

Jetzt gilt es für den Veranstalter, die Planung der Hallen 8,9 und 11 zu forcieren. Ziel sei es, sowohl für die Aussteller als auch für die Besucher eine bestmögliche Orientierung zu bieten. Dabei setzt die internationale Leitmesse für Dekoration und Festschmuck die Hallenstruktur auf fünf Ebenen weitestgehend fort.

Mit den parallel stattfindenden Messen Paperworld und Creativworld bietet die Messe Frankfurt darüber hinaus einen Mehrwert für die Fachbesucher.

Weitere Artikel zu: