Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.11.18 – Christmasworld 2019

Neues Hallenkonzept

Vom 25. bis 29. Januar 2019 werden die Produktbereiche der Christmasworld neu gruppiert und die neue Halle 12 zusätzlich bespielt.

Christmasworld-2019.jpg

Das neu gestaltete Messegelände der Christmasworld. © Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Christmasworld

 

„Die Christmasworld ist die weltweit wichtigste Ordermesse für saisonale Dekoration und Festschmuck. Damit das auch in Zukunft so bleibt, schaffen wir einen neuen spannenden Mix des Produktangebots von über 1000 Ausstellern", erklärt Julia Uherek, Bereichsleiterin Consumer Goods, Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Die dann fertiggestellte Halle 12 soll neue Gestaltungsmöglichkeiten und einen Rundlauf für die Einkäufer bieten.

Jede Halle erhält eine neue Ausstellerstruktur: Rund um ein „Centerpiece“, das entweder aus Ausstellungsfläche, Rahmenprogramm, Networking oder Gastronomie besteht, werden die Aussteller platziert.

– In der Galleria (Ebene 0 +1) findet die Floradecora, der Marktplatz für frische Blumen und Zierpflanzen, ihre Heimat. Der neue „Retail Boulevard“ (Ebene 0) soll zur attraktiven Verkaufsgestaltung in Gartencentern, Supermärkten, Möbelhäusern u.v.m. inspirieren.

– In Halle 8.0 sind in neuer Anordnung weiterhin die Produktangebote „Floristenbedarf & Gartendekoration“, „Kerzen & Düfte“ sowie „Bänder & Verpackungen“ zu finden. Weihnachtliche Süßwaren und kulinarische Geschenke bilden hier das „Christmas Delights“-Centerpiece.

– Die Halle 9.0 zeigt zukünftig „Visuelles Merchandising & Licht“ und „Weihnachten & Saisonale Dekoration“. Das Businessprogramm Premium findet direkt angrenzend in Halle 9.1 statt.

– Die Halle 11.0 verbindet mit „Weihnachten & Saisonale Dekoration“ und „Floristenbedarf & Gartendekoration“ zwei Hauptschwerpunkte in neuer Zusammensetzung. Das Centerpiece sind hier die „Christmasworld Trends 2019/20“. Das Christmasworld Forum mit Fachvorträgen und Workshops bleibt im Foyer der Halle 11.0.

– In die neue Halle 12.0 ziehen Aussteller mit den Schwerpunkten Frühjahr-, Oster-, Herbst- und Halloween-Dekoration, also „Weihnachten & Saisonale Dekoration“. Hier findet sich auch die Volkskunst aus dem Erzgebirge. Die Sonderschau „Kinemona Vintage“ von 2Dezign inszeniert als Centerpiece beispielhaftes Storytelling am Point of Sale.

– Die Halle 12.1 präsentiert mit „Christmasworld International Sourcing“ individuelle Präsentationen und Länderpavillons von Herstellern unter anderem aus Ägypten, China, Hongkong, Indien, Japan, Philippinen, Sri Lanka, Südkorea, Taiwan, Thailand, Ukraine und Vietnam.