Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.07.16 – Schlussbericht

Nordstil: „Verlässliche Größe“

Von einer „hervorragenden Stimmung“ berichtet die Veranstalterin der Nordstil, die Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Die Besucherzahlen waren leicht rückläufig.

villagejlv01.jpg

Auch dieses Mal war das „Village“ ein Anziehungspunkt auf der Nordstil.

 

Insgesamt 853 (Sommer 2015: 861) Aussteller waren vom 23. bis 25. Juli 2016 in den Hamburger Messehallen Impulsgeber für 14.000 Besucher (Vorjahr: 15.062). Besonderes Augenmerk galt dieses Mal 89 skandinavischen Ausstellern. „Die Stimmung und das Orderverhalten auf der Nordstil sind hervorragend; bei leicht rückläufigen Besucherzahlen“, kommentiert Philipp Ferger, Group Show Director Nordstil. „Für die Region ist die Nordstil eine verlässliche Größe, um Sortimente für die kommende Saison zusammenzustellen und so dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein“, so Ferger weiter.

Thomas Grothkopp, Geschäftsführer Bundesverband Wohnen und Büro e.V. (BWB) äußert sich anerkennend über den Verlauf der Nordstil: „Es war für die Fachgeschäfte Norddeutschlands wieder eine wunderbare Möglichkeit, auf dem Messegelände im Herzen Hamburgs für das Weihnachtsgeschäft zu ordern. Und nicht nur das – Sonderareale für Newcomer, die Kurzvorträge und die Sonderschauen boten die Möglichkeit, sich mit Trends und zukunftsweisenden Themen zu befassen.“