Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.08.14

Bunte Welten formen

311aa0814sp.jpg

In der neuen «Fimo Kids»-Reihe «Form&Play» wird u.a. das Thema «Space» aufgegriffen.

 
311ab0814sp.jpg

Mit dem «Jewellery»-Set der «Create&Play»-Linie können sich Mädchen ihren eigenen Schmuck gestalten.

 

Mit «Fimo Kids» bietet Staedtler, mit Sitz in Nürnberg, die bekannte Modelliermasse jetzt speziell für Kinder an. Diese lässt sich dank ihrer weichen Konsistenz leicht bearbeiten. So kann der Nachwuchs mit den «Form&Play»-Sets verschiedene Themenwelten nach detaillierten Anleitungen nachformen. Egal, wie geübt Jungen und Mädchen im Umgang mit der Modelliermasse sind, für jeden gibt es die passende Schwierigkeitsstufe. Zudem steht eine leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verfügung. In jeder Packung sind zudem vier «Fimo Kids Blöcke» und eine Spielkulisse enthalten. Damit die Modelliermasse sauber aufbewahrt werden kann, ist sie in einer wiederverschließbaren Box verpackt. Mit zehn Themenwelten, darunter z.B. «Space», «Robot» und «Pet», steht für jeden Geschmack etwas zur Verfügung.

Für kreative Einsteiger gibt es zudem «Create&Play»-Sets – dabei lassen kurze Anleitungen viel Spielraum für eigene Ideen. Auch hier sorgen drei Schwierigkeitsstufen dafür, dass sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene Spaß beim Formen und Gestalten haben. Mit zwei Schmucksets für Armbänder oder Ketten kann man sich seine eigenen Accessoires basteln. Enthalten sind je vier «Fimo Kids Blöcke» sowie 25 Perlen und ein Band sowie ein Modellierstab.