Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.05.14

Für Nachwuchsforscher

127aa0514sp.jpg

Der Experimentierkasten «Die Welt des Eises» lässt den Nachwuchs Gletscher und Eisberge erforschen.

 
127ab0514sp.jpg

Für Nachwuchsforscher. Dank dem Set «Tornados & Wirbelstürme» lässt sich ein Wasserstrudel erzeugen und beobachten.

 
Alle Bilder anzeigen

Bei Clementoni aus Frechen dreht sich in diesem Jahr alles ums Wetter. Unter seiner Marke Galileo bringt das in Frechen ansässige Unternehmen verschiedene Experimentierkästen auf den Markt, mit denen der Nachwuchs spielerisch sein Wissen erweitern kann. Dazu zählt auch der originelle Experimentierkasten «Die Welt des Eises» für Kids ab acht Jahren. Dieser ermöglicht ihnen, die Welt der Gletscher und Eisberge zu erforschen. Mittels richtigem Eis können Abbrüche und Mini-Tsunamis nachgebildet werden. Darüber hinaus lässt sich die Welt der Pole sowie die Auswirkungen des Klimawandels untersuchen. Modelle von Tieren der Arktis und ein Periskop vervollständigen das Set. Mittels des reich illustrierten Begleitbuchs verwandeln sich die Kids rasch in kleine Forscher.

Bei dem Experimentierkasten «Tornados & Wirbelstürme» handelt es sich ebenfalls um ein umfassendes Wissenschaftssets für die Jüngsten. Durch das umfangreiche Zubehör kann ein Wasserstrudel erzeugt und das Sturmzentrum im Anschluss genau beobachtet werden. Das beiliegende Anleitungsheft vermittelt alles Wissenswerte über die Kraft der Natur sowie über die Entstehung von Tornados und Wirbelstürmen.

Weitere Artikel zu: