Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.03.14

Für erste Fahrversuche

301aa0314sp.jpg

Speziell für den Nachwuchs wurde das «Waveboard Mini SL» der Marke Streetsurfing entwickelt.

 
301ab0314sp.jpg

Mit dem «Pylonen»-Set von Schildkröt Funsports kann man Spielbaustellen und Fahrparcours markieren.

 

Das Waveboard «Mini SL» der Marke Streetsurfing von MTS Sportartikel wurde speziell für die ersten Fahrversuche junger Boarder entwickelt. Es punktet durch seine leichte Bauweise und ein etwas breiteres Deck. Daher ist es besonders geeignet für Kinder ab sechs Jahren mit einer Körpergröße bis zu 130 cm und einer maximale Belastung von 100 kg. Weitere Highlights sind die Silikon- Griptapes, die für einen sicheren Halt sorgen und das leichtläufige ABEC-5-Kugellager. Durch die Kombination von zwei über Torsionsstangen verbundene, bewegliche Decks und zwei jeweils bis 360° Grad drehbaren Rollen, bekommt man durch wellenartige Bewegungen den nötigen Schwung nach vorne – nicht mehr mit Abstoßen wie beim Skateboard, sondern durch geschicktes Verlagern des Schwerpunktes und mit Einsatz des ganzen Körpers.

Um einen entsprechenden Fahrparcours abzugrenzen und zu markieren, gibt es zudem das «Pylonen»-Set der Marke Schildkröt Funsports. Dieses besteht aus vier Verkehrskegeln, die 23 cm hoch und 13 cm breit sind. Generell eignen sich die orange-weißen Kunststoff-Kegel auch optimal für den Einsatz in der Kinderverkehrserziehung.