Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.11.13

Happy Birthday, Minifigur!

118aa1113sp.jpg

Laden Jungen und Mädchen zum Sammeln, Tauschen und Spielen ein: die «Lego Minifiguren».

 
118ab1113sp.jpg

Neue Überraschungstüten sorgen für jede Menge Abwechslung in der Welt der «Lego Minifiguren».

 
Alle Bilder anzeigen

Vor 35 Jahren zum «Leben erweckt», gibt es heute mehr als 4 Mrd. «Lego Minifiguren» auf der Erde – damit stellen sie die weltweit größte «Bevölkerungsgruppe» dar. Im Laufe der Jahre haben sie dabei viele verschiedene Gestalten und Rollen angenommen: von Polizisten, über Krankenschwestern und Astronauten bis hin zu Filmhelden, wie Luke Skywalker oder Indiana Jones. Die beliebten Spielfiguren sind allerdings nicht nur zentraler Bestandteil in den Spielthemen, sondern mittlerweile auch für sich zum Kult- und damit zum Sammlerobjekt geworden. In diesem Jahr tragen Thekendisplay-Aktionen diesem Phänomen Rechnung. Alle vier Monate sorgen neue Überraschungstüten für viel Abwechslung. Die Serien zu jeweils 16 verschiedenen Modellen laden den Nachwuchs zum Spielen, Sammeln und Tauschen ein. In der aktuellen «Serie 11» findet sich z.B. auch eine Dirndl-Trägerin.

Zur Familie der «Lego Spielfiguren» gehören darüber hinaus natürlich auch die extra für kleine Hände abgerundeten, größeren «Lego Duplo-Figuren». Neuzugang aus dem letzten Jahr sind die «Lego Friends Mädchen-Spielfiguren», die realistischer gestaltet sind und Mädchen eine Identifikation mit ihrer jeweiligen Lieblingsfigur und deren Eigenschaften ermöglichen.

Weitere Artikel zu: