Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.01.17

Hoch hinaus

Mit dem „SpinBall“ von Paul Günther haben Kinder in der Luft und am Boden Spaß. Kleine Piloten können außerdem mit dem Powerflugmodell „Skipper“ toben.

1639spinball16vp.jpg

Der„SpinBall“ sorgt für fröhliche erste Flugversuche.

 
1642skipper16mod.jpg

Den „Skipper“ können Kinder ab sechs Jahren nutzen.

 

Denn das freifliegende Spielzeug steigt zuerst nach oben und kreiselt dann nach der Landung. Es verfügt über einen Schnellstartgriff und einen Rotor mit einem Durchmesser von 12,5 cm. Der gelbe Kreisel mit dem Smiley-Gesicht eignet sich für Kinder ab vier Jahren.

Das Powerflugmodell „Skipper“ misst 30 x 21 cm und kommt ebenfalls mit einem Schnellstarter. Einfach den Propeller aufstecken, den Flieger auf dem Startknopf fixieren, die Schnur anziehen und schon startet das Flugmodell durch.