Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.09.13

Im Wasser und an Land

124aa0913sp.jpg

Die «Greiflinge» von Heimess sind in verschiedenen Designs erhältlich – hier «Meerjungfrau».

 
124ab0913sp.jpg

Die «Greiflinge» von Heimess sind in diversen Designs erhältlich, hier ein Delfin.

 
Alle Bilder anzeigen

Bei Heimess, der Marke für Babyspielzeug unter dem Dach von Gollnest& Kiesel, dreht sich alles um haptisch und visuell ansprechendes Spielzeug. Bei den Neuheiten, die das umfangreiche Sortiment nun erweitern, kann der Nachwuchs u.a. einen Blick in die Tiefen der Meere wagen. Alle Produkte des in Güster ansässigen Herstellers wurden ausschließlich aus Buchen- und Ahornholz gefertigt, das aus heimischem Anbau stammt. Darunter finden sich diverse «Greiflinge», die für Baby- und Kinderhände unverzichtbar sind. Sie lösen den Greifreflex aus und fördern so gezielt den Entwicklungsprozess. Dabei werden viele Sinneseindrücke vermittelt, die den Jüngsten helfen, ihre Umwelt zu erkunden. Sie sind u.a. in den Designs «Matrose» und «Delfin» erhältlich.

Ebenfalls tierischen Zuwachs bekommen die bewährten «Mini-Trapeze» in Form verschiedener Modelle wie «Afrika» und «Meerestiere». Auch die Kinderwagenketten sind ab Herbst u.a. in den neuen Ausführungen «Frosch und Ente», «Herbär», «Fahrzeuge», «Delfin» und «Meerestiere» verfügbar.

Rollenspiel leicht gemacht

Auch bei Goki, einer weiteren Marke von Gollnest& Kiesel, gibt es Nachschub für die Jüngsten. So kommen Mädchen mit dem «Puppen-Bauwagen mit Zubehör» auf ihre Kosten. Die 34,5 x 28,5 x 28,5 cm große, aus 23 Teilen bestehende Kinder-Abenteuerwelt, ist vollständig zum Spielen, Schlafen, Wohnen und Wohlfühlen eingerichtet. Damit der Nachwuchs auch unterwegs nicht auf seine Rollenspiele verzichten muss, reisen alle Elemente – vom Kamin über das Hochbett bis zur Gitarre – einfach mit.