Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.09.14

In bunten Welten

306ab0914sp.jpg

Bei «Domino Fantastico» können immer wieder neue abwechslungsreiche Parcours entstehen.

 
306ac0914sp.jpg

Das 18-teilige «Bau-Haus» kann individuell zusammengestellt und angeordnet werden.

 
Alle Bilder anzeigen

Speziell für die Jüngsten erweitert Hape seine aktuelle Kollektion. Mit der «Action-Box» aus Holz kommt garantiert keine Langeweile auf, denn auf ihren fünf stabilen Seiten kann der Nachwuchs ab zehn Monaten zahlreiche Elemente entdecken. Die tierischen Motive, wie beispielsweise eine Eule mit rollenden Augen und ein Tintenfisch mit Spiegel, sorgen für farbenfrohe Anregungen. Dazu gibt es jede Menge Bewegungsoptionen zum Drehen und Schieben. Eltern können sich bei diesem hochwertigen Produkt darauf verlassen, dass nur unbedenkliche Materialien und Farben ausschließlich auf Wasserbasis zum Einsatz kommen. Zudem werden motorische Fähigkeiten und Konzentration des Nachwuchses auf spielerische Weise geschult.


Bauen mit Fantasie

Für Kinder ab drei Jahren eignet sich hingegen «Domino Fantastico». Aus 100 bunten Holzteilen lässt sich dabei ein individueller Parcours erstellen, in welchen u.a. eine Brücke und eine Glocke integriert werden können. Dabei ist stets Fingerspitzengefühl angesagt, um alle Elemente in die richtige Position zu bringen. Ist dies schließlich gelungen, dann genügt ein kleiner Stups und schon fallen alle Steine nach und nach um.

Ebenfalls ab dem dritten Lebensjahr eignet sich das «Bau-Haus», mit dem sich Jungen und Mädchen im Rollenspiel üben können. Dank flexibel einsetzbarer Teile können hier immer neue Zusammenstellungen angeordnet werden. Zum Lieferumfang gehören Möbel für Küche, Bad-, Wohn- und Schlafzimmer. Natürlich dürfen auch die Bewohner in Form kleiner Figuren nicht fehlen.