Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.11.13

Klassiker neu gemixt

54320_parallelo.jpeg
 
310ab1113sp.jpg

Die besondere Herausforderung bei «Parallelo» besteht darin, die Übersicht zu behalten.

 
Alle Bilder anzeigen

«Ovo» ist Halma mit Eiern und einer Portion Memory. Auf einem 6 x 6-Brett stehen sich Eier-Reihen gegenüber. Jeder muss nun die eigenen Ovos auf die gegnerische Seite bringen. Durch Ziehen und Hüpfen bewegen sich die Figuren. Nur, und das ist der Clou, alle Eier verlieren im Spielverlauf ihre Farbe und zeigen sich dann zum Verwechseln in der Farbe Weiß – bald weiß kaum einer mehr, wem welches Ei gehört. Hat man seine Eier im Ziel, wird im Boden der Figuren überprüft, ob auch bei allen der eigene Farbpunkt steckt!

In «Parallelo» geht es hingegen um Parallelogramme, die zwei Spieler auf einem Brett arrangieren müssen. Mit sechs Farben lassen sich diese Muster abstecken. Clou dabei ist, dass jeder Spieler drei Steine einer Farbe erhält, so dass man immer auch vom Gegner gesetzte Steine verwenden muss! (pen)

Autor Rachel Foulon

Anzahl 2 bis 4 Spieler

Titel Parallelo

Autoren Sjaak Griffioen& Fred Horn

Verlag Gerhards Spiel und Design

Anzahl 2 Spieler

Alter ab 10 Jahren