Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.06.13

Kuscheliger Zuwachs

108ab0613sp.png

«Maus Joselina» und «Maus Joleo»überzeugen beide durch ein unverkennbares Finhold-Design.

 
108aa0613sp.png

Die mit Perlgarn handgestickte Schnauze ist das Kennzeichen von «Teddy Lotta» und «Teddy Vitus».

 

Clemens Spieltiere aus Kirchardt hat sein umfangreiches Teddy-Sortiment um «Teddy Lotta» und «Teddy Vitus» ergänzt. Beide Produkte bestehen aus hochwertigem Mohairplüsch und sind 30 cm groß. Entwickelt wurden sie von der Künstlerin Martina Lehr in einer limitierten Auflage von 433 Stück. Die Tierdame hat schwarze Glasaugen und ist fünffach gegliedert. Sie trägt ein hellgemustertes Kleid, dunkelbraune Lederschuhe sowie eine Umhängetasche aus Filz.«Teddy Vitus», der ebenfalls fünffach gegliedert ist, ist mit einem hellen Langarmshirt und einer dunklen Hose bekleidet. Darüber hinaus besitzt er eine braune Umhängetasche aus Filz.

Neben der Bärenfamilie dürfen sich auch die Mäuse über Nachwuchs freuen. «Maus Paslo» (18 cm), «Maus Joselina» und «Maus Joleo»– beide 20 cm groß – wurden alle in einer limitierten Auflage von 777 Stück von Jack & Marion Finhold kreiert. Die Besonderheiten bei allen drei Produkten sind die aus Perlgarn von Hand gestickte und rasierte Mohairschnauze sowie die schwarzen Glasaugen.

Alle Kuscheltiere, die von Clemens Spieltiere hergestellt werden, verfügen über die rote Dreiecksmarke und einen Limitierungspass – sie bürgen für Qualität und Sicherheit in Material, Design und Verarbeitung.