Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

12.12.13

Schreiben und schützen

127aa1213sp.jpg

Der Arbeitseinsatz der«Übungsschreibfolie» ist fast in allen Fächern möglich – besonders in den ersten Schuljahren.

 
127ab1213sp.jpg
 

Veloflex produziert in Deutschland Organisationsmittel, Büro- und Schulbedarf sowie Geschenkartikel. Die Produktpalette reicht von Ringbüchern über Schulhefthüllen, Bewerbungsmappen, Fotoalben, Federtaschen, CD-Archivierung bis zu Klarsichtfolien und Sammelmappen. Tradition, Innovation sowie Qualität zählen in der Entwicklung und Produktion zu den Maximen des in Kölln-Reisiek ansässigen Traditionsunternehmens. «Auflegen uns los geht es!» lautet das Motto mit der «Übungsschreibfolie». Damit hat Veloflex eine Lösung geschaffen, Schwungübungen zu machen, bevor der erste Versuch im Heft oder auf dem Zettel misslingt. Die Folie ist individuell verwendbar und lässt sich mittels eines Bleistifts oder eines wasserlöslichem Stifts beschriften. Nach Beendigung der Übung kann sie flexibel mit einem feuchten Schwamm, Tuch, Radierer oder Q-Tipp gereinigt werden – und ist dann wieder verwendbar. Erhältlich in den Größen Din A5 und A4, eignet sich die Folie nicht nur im Schulgebrauch, sondern auch im Privaten.

Ein Artikel, welcher ebenso in beiden Bereichen zum Einsatz kommen kann, sind die Schutzhüllen, die dank einer starken, glasklaren PP-Folie und einem genähten Rand dem Hersteller nach nicht nur sehr stabil, sondern auch robust sind. Der genähte Geweberand macht es unmöglich, Klebereste auf dem Buch zu hinterlassen. Da es sie in allen regulären Größen von 175 x 300 mm bis 340 x 560 mm gibt, sollte für jedes Buch der richtige Umschlag gefunden werden.