Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.09.14

Sicherheit geht vor

211aa0914sp.jpg

«Rainbow Loom» ermöglicht Jungen und Mädchen das fantasievolle Gestalten in einem sicheren Rahmen.

 

In den USA erfreuen sich die «Rainbow Loom»-Gummiringe bereits seit drei Jahren großer Beliebtheit. Vor kurzem hat sich der Trend um die bunten Bastel-Accessoires auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz etabliert. Mittlerweile werden im deutschsprachigen Fachhandel etliche Sets der Gummibänder in über 60 verschiedenen Farben angeboten. Mithilfe sogenannter «Looms» – also kleiner Webrahmen – sowie Häkelnadeln und C-Clips, lassen sich die einzelnen Elemente zu farbenfrohem Modeschmuck verknüpfen.

Mit seinen «Rainbow Loom»-Produkten will Erfinder Choon Ng die kreativen und kognitiven Fähigkeiten von Kindern ab acht Jahren anregen. Ein weiteres Hauptaugenmerk des Herstellers liegt darüber hinaus auf der Sicherheit und Hochwertigkeit der verarbeiteten Materialien. Als ehemaliger Sicherheitsexperte bei Nissan und Vater zweier Töchter, war und ist Ng stets darum bemüht, Rezeptur und Produktion von «Rainbow Loom» zu optimieren. Im Zuge dessen wurden die Bänder aus 100% Silikon umfangreichen Tests nach internationalen Standards unterzogen. Sie unterliegen außerdem regelmäßigen Qualitätskontrollen u.a. durch den TÜV, die bestätigen, dass die verwendeten Rohstoffe frei von Blei, Latex, BPA und Phthalat sind. Auch aufgrund der Sorgfalt bei der Herstellung von «Rainbow Loom» verwundert es nicht, dass die Produktreihe bereits mehrere Auszeichnungen gewinnen konnte, wie z.B. den «Innovation Award 2011» und den Preis als «Toy of the Year 2014».